Technische Universität Ilmenau

Diplomarbeit - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Modulinformationen zum Modul 101842 - allgemeine Informationen
Modulnummer101842
Fakultät
Fachgebietsnummer 21 (Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik)
Modulverantwortliche(r) Cornelia Scheibe
Voraussetzungen

Die Zulassungsvoraussetzung für den schriflichen Teil der Diplomarbeit (schrifliche wissenschaftliche Arbeit) ist die erfolgreich bestandene Vordiplomprüfung. 

Die Zulassungsvoraussetzung für den mündlichen Teil der Diplomarbeit (Kolloquium zur Diplomarbeit) ist der erfolgreiche Abschluss aller Modulprüfungen und Studienleistungen des Hauptstudiums sowie die fristgemäß im Prüfungsamt vorliegender schriftlicher Teil der Diplomarbeit (schrifliche wissenschaftliche Arbeit).

Lernergebnisse

Die Diplomarbeit ist eine Prüfungsarbeit, die zeigen soll, dass der Studierende in der Lage ist, innerhalb eines vorgegebenen Zeitraumes ein Problem selbstständig nach wissenschaftlichen Methoden zu lösen. Sie besteht aus einem schriftlichen Teil (schriftliche wissenschaftliche Arbeit) und einem mündlichen Teil (Kolloquium).

Spezifik im Studiengang Diplom Elektrotechnik und Informationstechnik 2017
ModulnameDiplomarbeit
Leistungspunkte30
VerpflichtungPflicht
ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss

Die Modulnote für die Diplomarbeit wird wie folgt gebildet: Note des schriftlichen Teils der Diplomarbeit (80%) + Note des Kolloquiums (20%)

Die Note des schriftlichen Teils der Diplomarbeit wird als arithmetisches Mittel der Bewertungen des schriftlichen Teils der Diplomarbeit (Gutachten) gebildet.

Spezifik im Studiengang Diplom Maschinenbau 2017
ModulnameDiplomarbeit
Leistungspunkte30
VerpflichtungPflicht
ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss

Die Modulnote für die Diplomarbeit wird wie folgt gebildet: Note des schriftlichen Teils der Diplomarbeit (80%) + Note des Kolloquiums (20%)

Die Note des schriftlichen Teils der Diplomarbeit wird als arithmetisches Mittel der Bewertungen des schriftlichen Teils der Diplomarbeit (Gutachten) gebildet.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.