Technische Universität Ilmenau

Drahtlose Nachrichtenübertragung - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Fachinformationen zu Fachnummer 51 - allgemeine Informationen
Fachnummer51
Fakultät
Fachgebietsnummer2111 (Nachrichtentechnik)
Fachverantwortliche(r) Dr. Mike Wolf
SpracheDeutsch
TurnusSommersemester
VorkenntnissePflichtfächer in den Semestern 1-4
LernergebnisseIm Rahmen der Vorlesung werden wesentliche nachrichtentechnische Aspekte der drahtlosen Übertragung behandelt. Dabei stehen "Wireless Personal Area Networks" (wie Bluetooth) und "Wireless Local Area Networks" (wie WiFi) im Mittelpunkt. Beide weißen nur eingeschränkte Anforderungen bzgl. der Mobilität auf. Ausgangspunkt bildet der Mehrwege-Funkkanal. Die Mehrwegeausbreitung ist mit den Problemen Fading und Dispersion verbunden. Beide Punkte sind wesentliche Herausforderungen bei der drahtlosen Übertragung. Im Anschluss werden Techniken (wie Diversity Verfahren, Blockübertragung mit Cyclic Prefix, Spreizverfahren) vorgestellt, die den Eigenschaften des Übertragungskanals angepasst sind. Den Abschluss bilden Synchronisationsverfahren, insbesondere rein digitale Varianten.
Inhalt
  • Einführung
     
  • Drahtlose Übertragungskanäle
     
  • Diversity
     
  • Blockübertragung mit Cyclic Prefix
     
  • Spektrale Spreizung und Multiple Access
     
  • Synchronisationsverfahren
Medienformen

• Tafelentwicklung

• Präsentation von Begleitfolien über Videoprojektor

• Folienscript im Copy-Shop oder online erhältlich

• Literaturhinweise und Liste mit Prüfungsfragen online

Literatur
  • A. F. Molisch, Wireless Communications. IEEE PRESS, John Wiley & Sons, Ltd., 2006.
     
  • J. G. Proakis and M. Salehi, Grundlagen der Kommunikationstechnik.Pearson Education Deutschland GmbH, 2004.
     
  • S. Haykin and M. Moher, Modern Wireless Communications. Pearson Education, Inc., 2005.
     
  • B. Sklar, Digital Communications: Fundamentals and Applications. Prentice Hall, 1988.
Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

Hospitation:

Spezifik im Studiengang Bachelor Ingenieurinformatik 2008
FachnameDrahtlose Nachrichtenübertragung
Prüfungsnummer2100346
Leistungspunkte3
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)56
VerpflichtungWahlpflicht
Abschlussmündliche Prüfungsleistung, 30 Minuten
Details zum Abschluss
max. Teilnehmerzahl
Spezifik im Studiengang Bachelor Elektrotechnik und Informationstechnik 2008
FachnameDrahtlose Nachrichtenübertragung
Prüfungsnummer2100032
Leistungspunkte3
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)56
VerpflichtungPflicht
Abschlussmündliche Studienleistung, 30 Minuten
Details zum Abschluss
max. Teilnehmerzahl
Spezifik im Studiengang Bachelor Optronik 2008
FachnameDrahtlose Nachrichtenübertragung
Prüfungsnummer2100032
Leistungspunkte3
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)56
VerpflichtungWahlpflicht
Abschlussmündliche Studienleistung, 30 Minuten
Details zum Abschluss
max. Teilnehmerzahl

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.