Technische Universität Ilmenau

Angewandte Videotechnik - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis.
Angaben zum Raum und Zeitpunkt von geplanten Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem e-Veranstaltungskalender. Lehrveranstaltungen und Prüfungen, die nicht im e-Veranstaltungskalender abgebildet sind, werden "nach Vereinbarung" geplant. Eine Auflistung der betroffenen Veranstaltungen finden Sie hier: Lehrveranstaltungen, Prüfungen.

Fachinformationen zu Fachnummer 5315 - allgemeine Informationen
Fachnummer5315
FakultätFakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachgebietsnummer2182 (Audiovisuelle Technik)
Fachverantwortliche(r)Prof. Dr. Alexander Gerd Raake
SpracheDeutsch
TurnusWintersemester
Vorkenntnisse

Angewandte Medientechnik

Lernergebnisse

Die Studenten verstehen den Aufbau und die Funktionsweise der an einer Videoproduktion beteiligten Systeme und Komponenten. Sie wissen, damit umzugehen und kennen den Zusammenhang zwischen aufzunehmender Szene und codiertem Bildsignal. Dadurch sind sie in der Lage, eine Produktion im technischen Detail zu planen und durchzuführen.

Inhalt

- Geschichte der Fernsehtechnik - Funktionsweise Auge + Wahrnehmung Helligkeit/Farbe - Einführung in das Farbfernsehen (PAL) - Übersicht Fernsehstudio - Aufnahme- und Wiedergabetechnik - Beleuchtung, Kamera, Regietechnik, Ton

Medienformen

Beamer, Presenter, Folien

Literatur

Mäusl, Rudolf: Fernsehtechnik

Schmidt, Ulrich: Professionelle Videotechnik

Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

WS 2010/11 (Fach)

Freiwillige Evaluation:

Hospitation:

Spezifik im Studiengang Bachelor Medienwirtschaft 2011, Bachelor Medienwirtschaft 2013, Bachelor Medienwirtschaft 2015
FachnameAngewandte Videotechnik
Prüfungsnummer2100182
Leistungspunkte3
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)56
VerpflichtungPflicht
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 90 Minuten
Details zum Abschluss

Erforderliche Voraussetzung für die Abschlussklausur ist die Teilnahme an der im Fach angebotenen Blockveranstaltungen im Medienlabor II.

Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL

Pflichtevaluation:


WS 2010/11 (Fach)


Freiwillige Evaluation:


Hospitation:

max. Teilnehmerzahl

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.