Technische Universit├Ąt Ilmenau

Applied Video Technology - Modultafeln of TU Ilmenau

The Modultafeln have a pure informational character. The legally binding information can be found in the corresponding Studienplan and Modulhandbuch, which are served on the pages of the course offers. Please also pay attention to this legal advice (german only). Information on place and time of the actual lectures is served in the Vorlesungsverzeichnis.

subject properties subject number 5315 - common information
subject number5315
departmentDepartment of Electrical Engineering and Information Technology
ID of group2182 (Audio-Visual Technology Group)
subject leaderProf. Dr. Alexander Gerd Raake
languageDeutsch
term Wintersemester
previous knowledge and experience

Angewandte Medientechnik

learning outcome

Die Studenten verstehen den Aufbau und die Funktionsweise der an einer Videoproduktion beteiligten Systeme und Komponenten. Sie wissen, damit umzugehen und kennen den Zusammenhang zwischen aufzunehmender Szene und codiertem Bildsignal. Dadurch sind sie in der Lage, eine Produktion im technischen Detail zu planen und durchzuführen.

content

- Geschichte der Fernsehtechnik - Funktionsweise Auge + Wahrnehmung Helligkeit/Farbe - Einführung in das Farbfernsehen (PAL) - Übersicht Fernsehstudio - Aufnahme- und Wiedergabetechnik - Beleuchtung, Kamera, Regietechnik, Ton

media of instruction

Beamer, Presenter, Folien

literature / references

Mäusl, Rudolf: Fernsehtechnik

Schmidt, Ulrich: Professionelle Videotechnik

evaluation of teaching

Pflichtevaluation:

WS 2010/11 (Fach)

Freiwillige Evaluation:

Hospitation:

Details in major Bachelor Medienwirtschaft 2009, Bachelor Medienwirtschaft 2010, Bachelor Medienwirtschaft 2011, Bachelor Medienwirtschaft 2013, Bachelor Medienwirtschaft 2015
subject nameApplied Video Technology
examination number2100182
credit points3
on-campus program (h)34
self-study (h)56
Obligationobligatory
examwritten examination performance, 90 minutes
details of the certificate

Erforderliche Voraussetzung für die Abschlussklausur ist die Teilnahme an der im Fach angebotenen Blockveranstaltungen im Medienlabor II.

Signup details for alternative examinations

Pflichtevaluation:


WS 2010/11 (Fach)


Freiwillige Evaluation:


Hospitation:

maximum number of participants