Technische Universität Ilmenau

Grundlagen der Medientechnik (Praktikum) - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Fachinformationen zu Fachnummer 5442 - allgemeine Informationen
Fachnummer5442
Fakultät
Fachgebietsnummer2181 (Elektronische Medientechnik)
Fachverantwortliche(r)Prof. Dr. Karlheinz Brandenburg
SpracheDeutsch
TurnusSommersemester
VorkenntnisseGrundlagen der Medientechnik 1
LernergebnisseDas Ziel des Praktikums besteht in der Erweiterung und Vertiefung theoretischer Erkenntnisse, dem Erwerb praktischer Fähigkeiten und grundlegender Fertigkeiten im
Umgang mit Geräten der Audio- und Videotechnik. Die Studierenden sind in der Lage, Audio- und Videoschnittsysteme anzuwenden. Sie sind fähig, Bildaufnahme- und Projektionssysteme anzuwenden und zu bewerten.
InhaltEinführung in die Tonregie
Digitaler Audioschnitt
Digitale Bildaufnahme
Projektionstechnik
Einführung in die Videoaufnahmetechnik
Digitaler Videoschnitt
Medienformen

Praktikumsanleitungen

Literatur

M. Zöllner, E. Zwicker: „Elektroakustik”, Springer-Verlag, ISBN 3-540-64665-5

M. Dickreiter: "Mikrofon-Aufnahmetechnik", ISBN 3-7776-0529-8

U. Schmidt: Professionelle Videotechnik, ISBN 3-540-24206-6

A.Ziemer: „Digitales Fernsehen”, Hüthig Verlag, 2003, ISBN: 3-7785-2858-0

Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

SS 2008 (Fach)

WS 2011/12 (Fach)

Freiwillige Evaluation:

Hospitation:

Spezifik im Studiengang Bachelor Medientechnologie 2013
FachnameGrundlagen der Medientechnik (Praktikum)
Prüfungsnummer2100107
Leistungspunkte2
Präsenzstudium (h)22
Selbststudium (h)38
VerpflichtungPflicht
Abschlussalternative Studienleistung
Details zum Abschluss
max. Teilnehmerzahl

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.