Technische Universität Ilmenau

Plasmatechnologien zur Werkstoffentwicklung - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Fachinformationen zu Fachnummer 5475 - allgemeine Informationen
Fachnummer5475
FakultätFakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachgebietsnummer2173 (Plasma- und Oberflächentechnik)
Fachverantwortliche(r) Dr. Birger Dzur
SpracheDeutsch
TurnusWintersemester
VorkenntnisseMathematik und Physik für Ingenieure, Grundlagen der Elektrotechnik
LernergebnisseDie Studenten verstehen die physikalischen Grundlagen des Plasmas sowie die Prinzipien der Plasmagenerierung. Sie kennen die wichtigsten physikalischen Eigenschaften thermischer Plasmen. Sie kennen den Aufbau und die Funktionsweise technischer Plasmaerzeuger und haben einen Überblick über die wichtigsten technischen Anwendungen thermischer Plasmen. Dieses Wissen befähigt die Studenten, plasmatechnologische Konzepte für eine gegebene Aufgabenstellung auszuwählen und zu bewerten.
Inhalt- Das Plasma:
Definition, Generierung, Grundformen und Eigenschaften
- Der Lichtbogen:
Aufbau, Eigenschaften, Kennlinien und Anwendungen (Lichtbogenspritzen)
- DC-Plasmaerzeuger:
Bauformen, thermisches Spritzen
- IC-Plasmaerzeuger:
Aufbau, Plasmagenerierung, Pulversynthese und Pulvermodifikation
- Niederdruck-Plasmaverfahren:
Plasmadiffusion mit Glimmentladungen,Ionenstrahlverfahren, Mikrowellensputtern/-beschichten
Medienformen- Tafelbild
- Videos/PowerPoint-Präsentationen
- Script
LiteraturM. I. Boulos, P. Fauchais, E. Pfender: Thermal Plasmas - Fundamentals and Applications, Vol. 1;
Plenum Press, New York and London, 1994
A. v. Engel: Electric Plasmas - Their Nature and Uses; Taylor & Francis Ltd., London and New York, 1983
O. P. Solonenko, M. F. Zhukov: Thermal Plasmas and New Materials Technology, Vol. 1 and 2;
Cambridge Interscience Publishing 1995
Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

Hospitation:

Spezifik im Studiengang Master Werkstoffwissenschaft 2011
FachnamePlasmatechnologien zur Werkstoffentwicklung
Prüfungsnummer2100336
Leistungspunkte4
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)86
VerpflichtungWahlpflicht
Abschlussmündliche Prüfungsleistung, 30 Minuten
Details zum Abschluss
max. Teilnehmerzahl
Spezifik im Studiengang Master Werkstoffwissenschaft 2010
FachnamePlasmatechnologien zur Werkstoffentwicklung
Prüfungsnummer2100336
Leistungspunkte4
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)86
VerpflichtungPflicht
Abschlussmündliche Prüfungsleistung, 30 Minuten
Details zum Abschluss
max. Teilnehmerzahl

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.