Technische Universität Ilmenau

Communications Engineering - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Fachinformationen zu Fachnummer 5835 - allgemeine Informationen
Fachnummer5835
Fakultät
Fachgebietsnummer2111 (Nachrichtentechnik)
Fachverantwortliche(r)Prof. Dr. Martin Haardt
SpracheEnglisch
TurnusWintersemester
VorkenntnisseBachelorabschluß
LernergebnisseDie Studierenden verstehen die wesentlichen Techniken der Nachrichtenübertragung und erlernen die wichtigsten Methoden für die Analyse und den Entwurf diskreter Datenübertragungssysteme.
The students understand the fundamental techniques of data transmission and get to know the most important methods to design and analyze discrete data transmission systems.
Inhalt
  • System theoretic basics
    - Bandpass lowpass transformation for signals and systems
    - Correlation functions of deterministic signals
    - Correlation functions of stochastic signals
     
  • Optimal filters
    - Matched filter
    - Wiener filter
     
  • Signal space representation of waveforms
    - The signal space as a generalized Euklidian vector space
    - Gram-Schmidt procedure
     
  • Discrete modulation and transmission in AWGN
    - Antipodal transmission
    - Optimal detection for M-ary modulation
    - Bit error rate for M-ary modulation
    - Bandpass modulation schemes
     
  • Block transmission with Cyclic prefix
    - Multipath radio channel
    - Block transmission model
    - OFDM
MedienformenSkript, Tafel, Beamer
Script, projector
Literatur
  • Simon Haykin. Communication Systems. John Wiley and Sons, 2000
     
  • Bernard Sklar. Digital Communications. Prentice Hall, 2001
     
  • J. Proakis, Digital Communications. McGraw-Hill, 4th edition, 2001.
  • J. Proakis and M. Salehi, Communication Systems Engineering. Prentice Hall, 2nd edition, 2002.
Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

WS 2013/2014 (Fach)

Freiwillige Evaluation:

Hospitation:

WS 2013/2014

Spezifik im Studiengang Master Communications and Signal Processing 2008, Master Communications and Signal Processing 2013
FachnameCommunications Engineering
Prüfungsnummer2100210
Leistungspunkte6
Präsenzstudium (h)45
Selbststudium (h)135
VerpflichtungPflicht
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 120 Minuten
Details zum Abschluss
max. Teilnehmerzahl

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.