Technische Universität Ilmenau

Hauptseminar Multimediale Informations- und Kommunikationssysteme - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Fachinformationen zu Fachnummer 101189 - allgemeine Informationen
Fachnummer101189
FakultätFakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachgebietsnummer2115 (Kommunikationsnetze)
Fachverantwortliche(r)Prof. Dr. Jochen Seitz
SpracheDeutsch (Englisch möglich)
TurnusWintersemester
Vorkenntnisse

Die Studiernden sollten eine Grundlagenveranstaltung aus dem Bereich "Kommunikationsnetze" gehört haben und mit den Begriffen Kommunikaitonsdienst, Kommunikationsprotokoll und Kommunikationsdienstgüte vertraut sein.

Lernergebnisse

Dies Studierenden eignen sich in diesem Hauptseminar folgende Kompetenzen an:

  • Sie erarbeiten sich Kenntnisse in einem aktuellen Thema aus dem Bereich Kommunikationsnetze und können dieses neue Wissen in den Gesamtkontext der Kommunikationsnetze stellen.
  • Sie recherchieren selbständig aktuelle Literatur zu den ihnen gegebenen Themen, lernen daraus die wesentlichen Punkte zu extrahieren und können so relevante Neuerungen derzeitiger Entwicklungen im Bereich Kommunikationsnetze erkennen und beschreiben.
  • Sie lernen mit dem frei verfügbaren Textsatzsystem LaTeX umzugehen und können damit eine wissenschaftliche Arbeit verfassen.
  • Sie präsentieren die von ihnen recherchierten Fakten mit eigens dafür ausgearbeiteten Folien in einem 20-minütigen Vortrag und können Fragen zu dem Thema beantworten.
Inhalt

Die zur Auswahl stehenden Themen werden jedes Semester neu zusammengestellt und betreffen aktuelle Entwicklungen aus dem Bereich der Kommunikationsnetze. Dazu zählen neue Verfahren zur Gewährleistung einer bestimmten Kommunikationsdienstgüte, neue Ansätze für Mobilkommunikationsprotokolle oder innovative Entwicklungen aus den Anwendungsfeldern Car-2-X-Kommunikation, Internet of Things oder Kommunikationssysteme für den Katastrophenfall.

Gerne können die Studierenden auch eigene Themen vorschlagen.

Medienformen

Die Berichte der Studierenden werden, wenn Sie die Ansprüche des Fachgebiets Kommunikationsnetze erfüllen, über die Webseite des Fachgebiets veröffentlicht.

Literatur

Gemäß den angebotenen Themen wird den Studierenden eine kurze Liste mit kürzlich erschienenen Aufsätzen (meist in englischer Sprache) zur Verfügung gestellt. Es wird aber davon ausgegangen, dass die Studierenden selbständig weitere relevante Veröffentlichungen recherchieren. 

Lehrevaluation
Spezifik im Studiengang Master Ingenieurinformatik 2014
FachnameHauptseminar Multimediale Informations- und Kommunikationssysteme
Prüfungsnummer2100538
Leistungspunkte4
Präsenzstudium (h)22
Selbststudium (h)98
VerpflichtungPflicht
Abschlussschriftliche Studienleistung
Details zum Abschluss

Für das Hauptseminar muss ein gegebenes Thema aus dem Bereich Kommunikationsnetze recherchiert werden. 

Die Ergebnisse dieser Recherche müssen in einem etwa 10-seitigen Bericht zusammengefasst werden, der mit einer Note bewertet wird.

Zudem müssen diese Ergebnisse in einem etwa 20-minütigen Vortrag den Betreuern und den anderen Teilnehmern des Hauptseminars präsentiert werden. Auch dieser Vortrag wird mit einer Note bewertet.

Aus dem arithmetischen Mittel der beiden Noten ergibt sich dann die Gesamtbewertung.

max. Teilnehmerzahl

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.