Technische Universität Ilmenau

WM 1.1: Informationstechnik für Netze und Signale - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Modulinformationen zum Modul 5409 - allgemeine Informationen
Modulnummer5409
FakultätFakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachgebietsnummer 2115 (Kommunikationsnetze)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Jochen Seitz
Voraussetzungen

Mathematik, Grundwissen im Bereich Signale und Systeme

Lernergebnisse

Ein Medientechnologe beschäftigt sich mit der Transformation, Codierung, Modellierung und Übertragung von verschiedenen Medienarten. Hierzu sind im Wahlmodul "Informationstechnik für Netze und Signale" Vorlesungen zusammengefasst, die Studierende mit den dafür notwendigen Grundlagen vertraut machen. Sie sind danach in der Lage, die Basismechanismen der digitalen Signalverarbeitung und -übertragung zu verstehen und die Grundsätze der Informationstechnik auf das Gebiet der Medientechnologie zu übertragen. Darüber hinaus können sie in ihrem Arbeitsfeld auftretende Probleme unter systemtheoretischen Gesichtspunkten analysieren und Lösungswege finden.

Spezifik im Studiengang Bachelor Medientechnologie 2008
ModulnameWM 1.1: Informationstechnik für Netze und Signale
Leistungspunkte10
VerpflichtungPflicht
ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.