Technische Universität Ilmenau

Projektierung einer Energieanlage - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Modulnummer 100298 - allgemeine Informationen
Modulnummer100298
FakultätFakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachgebietsnummer2162 (Elektrische Geräte und Anlagen)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Frank Berger
Sprachedeutsch
TurnusWintersemester
Vorkenntnisse

Allgemeine Elektrotechnik, Elektrische Energietechnik, Physik, Mathematik, Grundkenntnisse der Programmierung, Schaltgerätetechnik bzw. Lichtbogen- und Kontaktphysik

Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Vertiefung der fachlichen Kenntnisse auf dem bearbeiteten technisch-physikalischem Themengebiet; Erlangen von Grundkenntnissen über den allgemeinen Ablauf einer komplexen Projektierung unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen sowie rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen, Ausbau der persönlichen Fähigkeiten zur Bearbeitung einer wissenschaftlichen Fragestellung sowie zur Präsentation der erarbeiteten Ergebnisse

Inhalt

Die Projektierung einer Energieanlage ist eine komplexe und interdisziplinäre Aufgabe. Neben den technischen Fragestellungen sind auch die wirtschaftlichen und rechtlichen sowie politischen Rahmenbedingungen zu beachten. In dieser Lehrveranstaltung werden einzelne, vorwiegend technisch-physikalische, Aufgabenstellungen aus dem Bereich der Projektierung von Elektroenergieanlagen in der Art eines Hauptseminars bearbeitet. Dies beinhaltet sowohl Präsensveranstaltungen als auch das Anfertigen einer Hausarbeit mit gemeinsamer Präsentation in der Gruppe. Die Themenstellungen werden jeweils zu Beginn des Semesters bekanntgegeben und orientieren sich an aktuellen Schwerpunkten der Forschung.

Medienformen und technische Anforderungen bei Lehr- und Abschlussleistungen in elektronischer Form

Power Point, PDF, Folie, Tafel

Literatur

Themenspezifische Literatur wird jeweils bereitgestellt.

Lehrevaluation
Spezifik Referenzmodul
ModulnameProjektierung einer Energieanlage
Prüfungsnummer2100429
Leistungspunkte
SWS4
Präsenzstudium (h)
Selbststudium (h)
VerpflichtungPflichtmodul
Abschlusskeiner
Details zum Abschluss

Ausgabe von Forschungsthemen erfolgt zu Beginn des Semesters. Erarbeitung eines ca. 15-20 seitigen Beleges. Die Note des Belegs geht zu 2/3, die 30minütige mündliche Prüfung/Verteidigung zu 1/3 in die Modulnote ein.

Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl
Spezifik im Studiengang Master Regenerative Energietechnik 2013
ModulnameProjektierung einer Energieanlage
Prüfungsnummer2100429
Leistungspunkte4
Präsenzstudium (h)45
Selbststudium (h)75
VerpflichtungPflichtmodul
Abschlusskeiner
Details zum Abschluss

Ausgabe von Forschungsthemen erfolgt zu Beginn des Semesters. Erarbeitung eines ca. 15-20 seitigen Beleges. Die Note des Belegs geht zu 2/3, die 30minütige mündliche Prüfung/Verteidigung zu 1/3 in die Modulnote ein.

Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl