Technische Universität Ilmenau

Wahlfächer 2.2: Elektrodynamik und Elektroprozesstechnik - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Modulinformationen zum Modul 7713 - allgemeine Informationen
Modulnummer7713
FakultätFakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachgebietsnummer 2166 (Elektrothermische Energiewandlung)
Modulverantwortliche(r) Dr. Ulrich Lüdtke
Voraussetzungen

Mathematik und Physik für Ingenieure, Grundlagen der Elektrotechnik

Lernergebnisse

Die Studierenden sind in der Lage, elektrotechnologische Verfahren (Plasmatechnik, Elektrochemie, Elektrowärmetechnik) für vorgegebene werkstofftechnische Aufgabenstellungen auszuwählen und hinsichtlich der elektromagnetischen Auswirkungen (Elektromagnetische Verträglichkeit) sowie werkstofftechnischen Zielsetzung (Werkstoffmodellierung) zu bewerten. Sie sind fähig, ausgewählte Einrichtungen der Elektrowärme, der Plasmatechnik und der Elektrochemie zu entwerfen, und sie sind in der Lage, die erzielten Werkstoffeigenschaften mit modernen Methoden zu messen und auszuwerten. Die Studierenden sind in der Lage, die von den elektrotechnologischen Verfahren ausgehenden elektromagnetischen Störungen zuanalysieren, Dämpfungsmaßnahmen vorzuschlagen und zu bewerten.

Spezifik im Studiengang Bachelor Elektrotechnik und Informationstechnik 2008
ModulnameWahlfächer 2.2: Elektrodynamik und Elektroprozesstechnik
Leistungspunkte16
Verpflichtungunbekannt
ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.