Technische Universität Ilmenau

Materials in Electrical and Electronic - Modultafeln of TU Ilmenau

The Modultafeln have a pure informational character. The legally binding information can be found in the corresponding Studienplan and Modulhandbuch, which are served on the pages of the course offers. Please also pay attention to this legal advice (german only).
Information on the room and time of planned courses can be found in the e-calendar of events. Courses and examinations that are not listed in the e-calendar of events are planned "by appointment". A list of the events concerned can be found here: courses, examinations.

subject properties subject number 101176 - common information
subject number101176
departmentDepartment of Electrical Engineering and Information Technology
ID of group2172 (Group of Materials for Electrical Engineering and Electronics)
subject leaderProf. Dr. Peter Schaaf
languageDeutsch
term ganzjährig
previous knowledge and experience

Grundlagen der Werkstoffwissenschaft 1-4

learning outcome

- Die Studierenden kennen der Grundaufbau und die Grundeigenschaften der Werkstoffe und verstehen, diese auf ingenieurwissenschaftliche Anwendungen in der Elektrotechnik und Elektronik zu übertragen.

- Die Studierenden kennen die Mechanismen und Möglichkeiten zur Veränderung von Werkstoffen und können ihre Wirkungen zur gezielten Beeinflussung der Eigenschaften von Werkstoffen für die Elektrotechnik und Elektronik nutzen.

- Sie sind in der Lage, aus dem mikroskopischen und submikroskopischen Aufbau die resultierenden mechanischen Eigenschaften abzuleiten und Eigenschaftsveränderungen gezielt vorzuschlagen. Dabei können sie kinetische Wechselwirkung einbeziehen und gezielt für eine thermische und/oder thermomechanische Werkstoffveränderung nutzen.

- Die Studierenden können mechanische und funktionale Eigenschaften der Werkstoffe aus ihren mikroskopischen und submikroskopischen Aufbauprinzipien erklären und Eigenschaftsveränderungen gezielt vorschlagen.

- Die Studierenden sind in der Lage, Grundkenntnisse über Herstellungs- und Werkstoffprüfverfahren zu verstehen und auf ingenieurwissenschaftliche Anwendungen zu übertragen.

- Die Studierenden kennen die werkstofftechnologischen Grundprinzipien und sind in der Lage, Werkstoffe für ingenieurmäßige Anwendungen auszuwählen und vorzuschlagen.

content

Dozenten: Dr. Thomas Kups, apl. Prof. Dr. Lothar Spieß

Werkstoffe der Elektrotechnik und Elektronik:

je nach Schwerpunktsetzung verschiedene Werkstoffe und Ihre Anwendungen,

Halbleiter, Sensoren, optoelektronische Werkstoffe,

Kabel, Kontaktwerkstoffe, Isolationswerkstoffe, LTCC, Energiewandlung, Energiespeicher,

Werkstoffe der Mikro- und Nanotechnologie, Halbleiter, Sensoren, Aktoren,

Von den grundlegenden Eigenschaften der Werkstoffe bis hin zu spezifischen Anwendungen.

Neben Vorlesungen wird dies auch anhand praktischer Beispiele behandelt.

media of instruction

Vorlesung, Vorträge, Handouts, Praktische Beispiele, Videos, Animationen

literature / references

Neben der Grundlagenliteratur zu Werkstoffen der Elektrotechnik und Elektronik wird jeweils spezielle Literatur angegeben und verwendet.

evaluation of teaching
Details reference subject
subject nameMaterials in Electrical and Electronic
examination number
credit points9
SWS
on-campus program (h)79
self-study (h)191
Obligationobligatory
examalternative examination performance
details of the certificate

mündlicher Vortrag mit Diskussion (30 min)

Signup details for alternative examinationsDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
maximum number of participants
Details in major Bachelor Werkstoffwissenschaft 2013
subject nameMaterials in Electrical and Electronic
examination number2100535
credit points9
on-campus program (h)79
self-study (h)191
Obligationobligatory
examalternative examination performance
details of the certificate

mündlicher Vortrag mit Diskussion (30 min)

Signup details for alternative examinationsDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
maximum number of participants