Technische Universität Ilmenau

Wahlmodul: Mensch-Maschine-Kommunikation - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Modulinformationen zum Modul 8258 - allgemeine Informationen
Modulnummer8258
FakultätFakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachgebietsnummer 2183 (Medienproduktion)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Heidi Krömker
Voraussetzungen

Grundkenntnisse zur Mensch-Maschine-Kommunikation

Lernergebnisse

Die Studierenden erwerben eine breit angelegte technische und gestalterische Kompetenz, Benutzungsoberflächen und Mensch-Maschine-Schnittstellen mit innovativen Technologien auf hohem ergonomischem Niveau zu realisieren. Sie sind in der Lage, neuartige Technologien auf dem Gebiet der Mensch-Maschine-Kommunikation zu analysieren, zu verstehen und anzuwenden. Bei allen diesen Aktivitäten steht der Mensch im Mittelpunkt.


Die Studierenden sind in der Lage das Methodenset des Usability Engineerings gezielt auf Problemstellungen anzuwenden.


Der Ansatz des Media Systems Engineering liefert die Managementkompetenz zur Entwicklung von hochkomplexen Mediensystemen unter Berücksichtigung spezifischer Einflussgrößen der Anwendungsbereiche.

Spezifik im Studiengang Master Medientechnologie 2009, Master Medientechnologie 2013
ModulnameWahlmodul: Mensch-Maschine-Kommunikation
Leistungspunkte11
VerpflichtungWahlpflicht
ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.