Technische Universit├Ąt Ilmenau

Process and Environmental System Engineering - Modultafeln of TU Ilmenau

The Modultafeln have a pure informational character. The legally binding information can be found in the corresponding Studienplan and Modulhandbuch, which are served on the pages of the course offers. Please also pay attention to this legal advice (german only). Information on place and time of the actual lectures is served in the Vorlesungsverzeichnis.

subject properties subject number 101195 - common information
subject number101195
departmentDepartment of Computer Science and Automation
ID of group2212 (Group Simulation and Optimal Processes)
subject leaderProf. Dr. Pu Li
languageDeutsch
term Wintersemester
previous knowledge and experience

Grundlagen der Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Regelungs- und Systemtechnik 1, 2, 3, Prozessoptimierung 1 + 2

learning outcome

Die Studierenden können

  • durch die Anwendung grundlegender physikalischer Gesetzmäßigkeiten verschiedene technische Prozesse mathematisch beschreiben,
  • typische verfahrenstechnische Prozesse kennen lernen und modellieren,
  • Dynamik einzelner Prozesse anhand der  Ergebnisse der theoretischen Prozessanalyse (Modellbildung) und deren Abstraktion zu analysieren,
  • Analogien zwischen verschiedenen Klassen technischer Prozesse (mechanisch, elektrisch, verfahrenstechnisch, ...) herstellen
  • ausgewählte komplexe dynamische Umweltprozesse erklären,
  • Modelle solcher Prozesse verstehen und im Rahmen modellgestützter Entscheidungshilfesysteme anwenden,
  • Optimierungstechniken für die Entwicklung von Entscheidungshilfen verstehen und anwenden,
  • Entscheidungshilfesysteme analysieren, entwerfen und evaluieren.
content
  • Einführung in die theoretische Prozessanalyse
  • Grundsätzlicher Ablauf der theoretischen Prozessanalyse–Bilanzgleichungen
  • Grundlagen der Thermodynamik
  • Modellbildung thermischer Trennprozesse
  • Chemisches Gleichgewicht
  • Dynamik von Reaktoren
  • Kinetik katalytischer Reaktion mittels Enzyme
  • Komplexe dynamische Umweltprozesse (Prozesse der Wassergüte, der Wassermengenverteilung, des Pflanzenwachstums und solartechnische Systeme)
  • Pflanzliche Wachstumsprozesse, biologische Reinigungsprozesse, Wasserqualität in Seen, Talsperren oder auch in Trinkwassernetzen
  • Globale Modelle (Populations-, Konsumtions-  sowie Umweltbelastungsmodelle)
  • Messung, Übertragung, Speicherung und Vorverarbeitung von Umweltdaten; Verwendung zur Modellierung
  • Nutzung solcher Modelle in modellgestützten Entscheidungshilfesystemen
  • Nutzung von Optimierungstechniken für die Entwicklung von modellgestützten Entscheidungshilfen für Umweltprozesse
media of instruction

Präsentation, Tafelanschrieb

literature / references

E. Blass: Entwicklung verfahrenstechnischer Prozesse. Springer. 1997
A. Mersmann, M. Kind, J. Stichlmair: Thermische Verfahrenstechnik. Springer. 2005
K. Hertwig, L. Martens: Chemische Verfahrenstechnik. Oldenbourg Verlag. 2012
H. Bossel: Systeme, Dynamik, Simulation. Books on Demand GmbH Norderstedt. 2004
F. E. Cellier: Continuous system modeling. Springer. 1991 und 2005
K. Hutter (Hrsg.): Dynamik umweltrelevanter Systeme. Springer-Verlag. 1991
O. Richter: Simulation des Verhaltens ökologischer Systeme. VCH Verlagsgesellschaft. 1985

evaluation of teaching
Details in major Master Technische Kybernetik und Systemtheorie 2014
subject nameProcess and Environmental System Engineering
examination number2200480
credit points5
on-campus program (h)45
self-study (h)105
Obligationobligatory elective
examoral examination performance, 30 minutes
details of the certificate

Mündliche Prüfung, 30 min.

maximum number of participants20