Technische Universität Ilmenau

Praktikum Automatisierungs- und Systemtechnik - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Modulnummer 1464 - allgemeine Informationen
Modulnummer1464
FakultätFakultät für Informatik und Automatisierung
Fachgebietsnummer2213 (Regelungstechnik)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Johann Reger
SpracheDeutsch
Turnusganzjährig
VorkenntnisseAbgeschlossenene Fächer Mathematik 1-3,
Physik 1-2,
Regelungs- und Systemtechnik,
Regelungs- und Systemtechnik2 und des Moduls Informatik
Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen- Die Studierenden sind in der Lage komplexe theoretische Zusammenhänge so zu abstrahieren, dass praktische realisierbare Lösungen für Automatisierungsaufgaben entstehen.
- Die Studierenden können das aus den Vorlesungen bekannte Wissen an Modellprozessen praktische anwenden.
- Die Studierenden lernen mit den Standardwerkzeugen (Softwaretools) der Automatisierungs- und Regelungstechnik entsprechend umzugehen.
InhaltAuswahl von 7-8 Versuchen aus folgendem Angebot:
- Analyse linearer Systeme
- Füllstandsregelung mit Kompaktregler
- Kompaktregler an Wärmestrecke
- Quasikontinuierliche Motor-Generator Regelung
- Kaskadenregelung
- Digitale Motorreglung
- Kompaktregler
- Steuerung einer Flaschenfüllanlage
- Regelung eines inversen Pendels
- Entwurf einer Parkhaussteuerung
- Einführung in MATLAB / SIMULINK
- Prozessleitsystem
- Wissensbasierte Systeme
- Prozessoptimierung
- Experimentelle Prozessanalyse
Medienformen und technische Anforderungen bei Lehr- und Abschlussleistungen in elektronischer FormVersuchsanleitungen in schriftlicher bzw. Elektronischer Form
LiteraturFöllinger, O.: Regelungstechnik. Hüthig 1984
Lunze, J.: Regelungstechnik. Springer, Berlin 2005
Unbehauen, H.: Regelungstechnik I bis II.Vieweg Verlag 2000
Wernstedt: Experimentelle Prozessanalyse. Oldenbourg R. Verlag GmbH 1989
Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

Hospitation:

Spezifik Referenzmodul
ModulnamePraktikum Automatisierungs- und Systemtechnik
Prüfungsnummer2200025
Leistungspunkte3
SWS3
Präsenzstudium (h)33.75
Selbststudium (h)56.25
VerpflichtungPflichtmodul
Abschluss Studienleistung
Details zum Abschluss
Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl
Spezifik im Studiengang Bachelor Elektrotechnik und Informationstechnik 2008
ModulnamePraktikum Automatisierungs- und Systemtechnik
Prüfungsnummer2200025
Leistungspunkte3
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)56
VerpflichtungPflichtmodul
Abschluss Studienleistung
Details zum Abschluss
Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl