Technische Universität Ilmenau

Rechnerarchitekturen für IN - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Modulinformationen zum Modul 100331 - allgemeine Informationen
Modulnummer100331
FakultätFakultät für Informatik und Automatisierung
Fachgebietsnummer 2231 (Rechnerarchitektur und eingebettete Systeme)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Wolfgang Fengler
Voraussetzungen
Lernergebnisse

 


Allgemein: 


Umfassende Kenntnisse über Grundlagen und fortgeschrittene Konzepte von Rechnerarchitekturen,
praktische Erfahrungen aus Übungsbeispielen und Laborversuchen


Detailliert: 


Siehe Einzelfächer

Spezifik im Studiengang polyvalenter Bachelor Polyvalenter Bachelor mit Lehramtsoption für berufsbildende Schulen - Metalltechnik 2013 (IN), polyvalenter Bachelor Polyvalenter Bachelor mit Lehramtsoption für berufsbildende Schulen - Elektrotechnik 2013 (IN), Bachelor Informatik 2013
ModulnameRechnerarchitekturen für IN
Leistungspunkte8
VerpflichtungPflicht
ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss
  • Schriftliche Prüfungen "Rechnerachitekturen 1" und "Rechnerarchitekturen 2"
  • Testat aus dem Praktikum
  • Notenbildung erfolgt aus den Prüfungen

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.