Technische Universität Ilmenau

Production Engineering Laboratory - Modultafeln of TU Ilmenau

The Modultafeln have a pure informational character. The legally binding information can be found in the corresponding Studienplan and Modulhandbuch, which are served on the pages of the course offers. Please also pay attention to this legal advice (german only).
Information on the room and time of planned courses can be found in the e-calendar of events. Courses and examinations that are not listed in the e-calendar of events are planned "by appointment". A list of the events concerned can be found here: courses, examinations.

subject properties subject number 100199 - common information
subject number100199
departmentDepartment of Mechanical Engineering
ID of group2321 (Production Technology Group)
subject leaderProf. Dr. Jean Pierre Bergmann
languagedeutsch, englisch
term Sommersemester
previous knowledge and experience

Grundlagen der Fertigungstechnik

learning outcome

Lernergebnis: Studierende sind in der Lage, einfache Bearbeitungsaufgaben selbst zu entwerfen und an den Anlagen durchzuführen.

Erworbene Kompetenz: Studierende sind in der Lage, theoretische Erkenntniss auf den praktischen Einsatz zu reflektieren und daraus neue und komplexer Bearbeitungsvorgänge zu entwickeln.

content

praxisnahe Arbeiten im Labor für das Fügen und Zerspanen metallischer Werkstoffe

media of instruction
literature / references

Praktikumsanleitung im Netz

evaluation of teaching
Details in major polyvalenter Bachelor Polyvalenter Bachelor mit Lehramtsoption für berufsbildende Schulen - Metalltechnik 2013, Bachelor Fahrzeugtechnik 2013
subject nameProduction Engineering Laboratory
examination number2300398
credit points1
on-campus program (h)11
self-study (h)19
Obligationobligatory
examalternative pass-fail certificate
details of the certificate

Kontrolle des Kenntnisstandes durch ausgewählte Fragen

Signup details for alternative examinationsDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
maximum number of participants