Technische Universit├Ąt Ilmenau

Systemtechnik und Systemtheorie der Bildverarbeitung - Modultafeln of TU Ilmenau

The Modultafeln have a pure informational character. The legally binding information can be found in the corresponding Studienplan and Modulhandbuch, which are served on the pages of the course offers. Please also pay attention to this legal advice (german only). Information on place and time of the actual lectures is served in the Vorlesungsverzeichnis.

subject properties subject number 101591 - common information
subject number101591
departmentDepartment of Mechanical Engineering
ID of group2362 (Group for Quality Assurance and Industrial Image Processing)
subject leaderProf. Dr. Gunther Notni
languagedeutsch
term Wintersemester
previous knowledge and experience

Naturwissenschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Fächer des Grundstudiums

learning outcome

Die Studierenden beherrschen die Grundbegriffe der Systemtechnik der Bildverarbeitung und sind fähig, Aufgaben der Bildverarbeitung in unterschiedlichen Anwendungsszenarien zu analysieren. Sie sind in der Lage, Bildverarbeitungssysteme zu konzipieren, auszulegen, Lösungen zum praktischen Einsatz zu entwerfen und die Eigenschaften der Systeme und von Einzelkomponenten zu bewerten.

Im zughörigen Seminar und in praktische Anwendungen werden die in der Vorlesung erworbenen Kenntnisse in vier Versuchen gefestigt mit den Inhalten: Charakterisierung von Kamerasystemen (EMVA-Standard 1288) und Methoden der 3D-Datenerfassung

content

Grundlagen der Systemtechnik und Systemtheorie der Bildverarbeitung mit den Schwerpunkten: Gewinnung digitaler Bildsignale, Bildsensoren – Detektoren vom Röntgen bis FIR-Spektralbereich, elektronische und optische Systemkomponenten der Bildverarbeitung, Konzepte von Abbildungs- und Beleuchtungssystemen, Methoden der Bildsignalverarbeitung sowie der Systemtheorie und Applikationen (Robotik, Qualitätssicherung, Prüftechnik, Mensch-Maschine Kommunikation); Aufbau und Auslegung von Bildverarbeitungssystemen in industriellen Anwendungen; Seminar und praktische Übungen mit vier Versuchen zur Charakterisierung von Kamerasystemen und Anwendungen in der Bildverarbeitung (Schwerpunkt 3D-Bildverarbeitung).

media of instruction

Tafel, Beamer, Vorlesungsscript ppt-Datei “Systemtechnik und Systemtheorie der Bildverarbeitung , Versuchsanleitungen im Internet

literature / references

Pedrotti u.a.: Optik für Ingenieure, Springer Verlag, 2008

R.D. Fiete "Modelling the Imaging Chain of Digital Cameras", SPIE Press (2010)

N. Bauer (Hrsg.), Handbuch zur Industriellen Bildverabeitung (2008) Fraunhofer IRB Verlag

B. Jähne "Digitale Bildverarbeitung", Springer Verlag 2012

J. Beyerer, F.P. Leon, Ch. Frese.: Automatische Sichtprüfung, Springer Vieweg 2012

 

 

evaluation of teaching
Details in major Master Optronik 2010, Master Informatik 2013, Master Ingenieurinformatik 2014, Master Optische Systemtechnik/Optronik 2014, Master Optische Systemtechnik/Optronik 2017
subject nameSystemtechnik und Systemtheorie der Bildverarbeitung
examination number2300519
credit points5
on-campus program (h)45
self-study (h)105
Obligationobligatory elective
examoral examination performance, 30 minutes
details of the certificate

Mündliche Prüfung 30 Minuten

Signup details for alternative examinations
maximum number of participants
Details in major Master Informatik 2013
subject nameSystemtechnik und Systemtheorie der Bildverarbeitung
examination number2300524
credit points
on-campus program (h)
self-study (h)
Obligationobligatory
examnone
details of the certificate
Signup details for alternative examinations
maximum number of participants
Details in major Master Optronik 2008
subject nameSystemtechnik und Systemtheorie der Bildverarbeitung
examination number2300519
credit points5
on-campus program (h)45
self-study (h)105
Obligationobligatory
examoral examination performance, 30 minutes
details of the certificate

Mündliche Prüfung 30 Minuten

Signup details for alternative examinations
maximum number of participants