Technische Universität Ilmenau

Mikro-Makro-Greifersysteme - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Modulnummer 340 - allgemeine Informationen
Modulnummer340
FakultätFakultät für Maschinenbau
Fachgebietsnummer2344 (Nachgiebige Systeme)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Lena Zentner
SpracheDeutsch
TurnusWintersemester
Vorkenntnisse

​Abgeschlossenes Bachelorstudium / Abgeschlossenes Grundstudium

Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Verständnis für die Vielfalt, Komplexität und Interdisdiplinarität der Greifertechnik; Grundlagen zur Bewegungsanalyse eines Robotersystems sowie zur Analyse und Auslegung eines Starrkörper- und nachgiebigen Greifers

Inhalt

Klassifikation von Starrkörper- und nachgiebiger Greifersysteme für den Montage und Handlingbereich des Maschinenbaus, der Feinwerk- und Mikrosystemtechnik; Analyse dynamischer Vorgänge in der Roboter- und Greifertechnik, Methoden: Hartenberg-Denavit-Methode, Lagrange-Theorie für holonome und anholonome Systeme; Analyse des kinematischen Teilsystems von Starrkörpergreifern, Methoden: Gleichgewichtsbedingungen, Prinzip der virtuellen Arbeit; Modellbildung nachgiebiger Greifersysteme als Starrkörpermechanismen, Methode: Verformungsgleichungen der linearen Theorie

Medienformen und technische Anforderungen bei Lehr- und Abschlussleistungen in elektronischer Form

Vorlesungsbegleitendes Lehrmaterial, Animationen von Greifermechanismenn, 
Moodle-Kurs: Mikro-Makro-Greifersysteme

Literatur

[1] VDI-Richtlinien 2740, Blatt 1, 1995 Greifer für Handhabungsgeräte und Industrieroboter. Düsseldorf: VDI-Verlag,1995 [2] Volmer, J.: Industrieroboter. Berlin: Verlag Technik, 1981 [3] Volmer, J.: Industrieroboter-Entwicklung. Berlin: Verlag Technik, 1983 [4] Hesse, S.: Greifer-Praxis: Greifer in der Handhabungstechnik. Würzburg: Vogel Buchverlag, 1991 [5] Hesse, S.: Grundlagen der Handhabungstechnik. München, Hanser-Verlag, 2016 [6] Zentner, L.: Nachgiebige Mechanismen, Oldenbourg, DE Gruyter, 2014

Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

Hospitation:

Spezifik Referenzmodul
ModulnameMikro-Makro-Greifersysteme
Prüfungsnummer2300136
Leistungspunkte3
SWS2
Präsenzstudium (h)22.5
Selbststudium (h)67.5
VerpflichtungWahlmodul
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 120 Minuten
Details zum Abschluss
Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen

keine alternative Abschlussform

Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl
Spezifik im Studiengang Master Maschinenbau 2017
ModulnameMikro-Makro-Greifersysteme
Prüfungsnummer2300136
Leistungspunkte5
Präsenzstudium (h)45
Selbststudium (h)105
VerpflichtungWahlmodul
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 120 Minuten
Details zum Abschluss
Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen

keine alternative Abschlussform

Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl
Spezifik im Studiengang Master Mechatronik 2017
ModulnameMikro-Makro-Greifersysteme
Prüfungsnummer2300136
Leistungspunkte5
Präsenzstudium (h)22
Selbststudium (h)128
VerpflichtungWahlmodul
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 120 Minuten
Details zum Abschluss
Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen

keine alternative Abschlussform

Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl
Spezifik im Studiengang Master Maschinenbau 2014
ModulnameMikro-Makro-Greifersysteme
Prüfungsnummer2300136
Leistungspunkte3
Präsenzstudium (h)22
Selbststudium (h)68
VerpflichtungWahlmodul
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 120 Minuten
Details zum Abschluss
Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen

keine alternative Abschlussform

Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl