Technische Universität Ilmenau

Simulation dynamischer Systeme - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Modulnummer 7427 - allgemeine Informationen
Modulnummer7427
FakultätFakultät für Maschinenbau
Fachgebietsnummer2343 (Technische Mechanik)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Klaus Zimmermann
SpracheDeutsch
TurnusSommersemester
VorkenntnisseMathematik (Differentialgleichungen)
Regelungstechnik
Dynamik mechanischer Systeme
Lernergebnisse und erworbene KompetenzenDie Vorlesung vermittelt die Fach- und Methodenkompetenz zum selbständigen Lösen von Simulationsproblemen. Die Studierenden erhalten einen Überblick über die Theorie und Praxis der nichtlinearen Simulation. Der Abstraktionsprozess vom realen technischen System zum Simulationsmodell wird im Detail betrachtet und die einzelnen Schritte diskutiert. Im Verlauf der Vorlesung und der Übungen werden verschiedene kommerziell verfügbare Simulationswerkzeuge vorgestellt und aus Nutzersicht diskutiert. Im Praktikum können die Studierenden das vermittelte Wissen selbstständig an einem praxisbezogenen Beispiel anwenden.
Inhalt

- Modellbildung und Erstellung von Bewegungsgleichungen von komplexen mechanischen Systemen insbesondere gekoppelter elektromechanischer Sensor- und Aktorsysteme - Nutzung der Systemdynamik zur Beschreibung des Verhaltens - Grundlagen der Gestaltung von Simulationsaufgaben - Nutzung von numerischen Methoden zur Untersuchung dynamischer Systeme - Simulation und Animation komplexer Systeme (MKS-Systeme, hybride Systeme) - Umgang mit Softwarewerkzeugen zur Modellierung, Simulation und Analyse dynamischer Systeme (Matlab/SIMULINK, alaska) - Beispiele aus der Fahrzeugtechnik, Robotik, Messtechnik, Bionik

Medienformen und technische Anforderungen bei Lehr- und Abschlussleistungen in elektronischer Form
LiteraturHartke/Heimann/Sollmann: Technische Mechanik II
Zirn: Modellbildung und Simulation mechatronischer Systeme
Bremer: Dynamik und Regelung mechanischer Systeme
Literatur zu Matlab
Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

Hospitation:

Spezifik Referenzmodul
ModulnameSimulation dynamischer Systeme
Prüfungsnummer230243
Leistungspunkte5
SWS4
Präsenzstudium (h)45
Selbststudium (h)105
VerpflichtungWahlmodul
AbschlussPrüfungsleistung mit mehreren Teilleistungen
Details zum Abschluss
Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl
Spezifik im Studiengang Bachelor Technische Kybernetik und Systemtheorie 2010
ACHTUNG: wird nicht mehr angeboten!
ModulnameSimulation dynamischer Systeme
Prüfungsnummer230243
Leistungspunkte5
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)116
VerpflichtungWahlmodul
AbschlussPrüfungsleistung mit mehreren Teilleistungen
Details zum Abschluss
Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl