Technische Universität Ilmenau

Anorganisch-Nichtmetallische Werkstoffe - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Modulinformationen zum Modul 101166 - allgemeine Informationen
Modulnummer101166
FakultätFakultät für Maschinenbau
Fachgebietsnummer 2351 (Anorganisch-nichtmetallische Werkstoffe)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Edda Rädlein
Voraussetzungen

Modul Werkstofftechnologie 1

Lernergebnisse

Die Studierenden kennen gesetzliche Grundlagen der Kreislaufwirtschaft und technische Voraussetzungen für Kreisläufe von Werkstoffen und Produkten insbesondere am Beispiel des Werkstoffs Glas. Sie besitzen vertiefte Kenntnisse der Struktur-Eigenschaftsbeziehungen von Anorganisch-nichtmetallischen Werkstoffen und kennen Strategien zur Werkstoffoptimierung. Details siehe in den Fachbeschreibungen.

Spezifik im Studiengang Bachelor Werkstoffwissenschaft 2013
ModulnameAnorganisch-Nichtmetallische Werkstoffe
Leistungspunkte9
VerpflichtungWahlpflicht
Modulabschlussmündliche Prüfungsleistung, 30 Minuten
Details zum Abschluss

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.