Technische Universität Ilmenau

Wahlmodul 2: Automatisierungs- und Systemtechnik - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Modulinformationen zum Modul 7717 - allgemeine Informationen
Modulnummer7717
FakultätFakultät für Maschinenbau
Fachgebietsnummer 2372 (Prozessmesstechnik)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Thomas Fröhlich
Voraussetzungen

Alle Fächer des Moduls sind den angegebenen Prüfungsleistungen entsprechend zu absolvieren.
- Signale und Systeme 2
- Prozessmess- und Sensortechnik 1
- Leistungselektronik und Steuerungen

Lernergebnisse

Die Studierenden sind fähig die Gebiete Sensorik, Informationsverarbeitung und Aktorik unter dem Aspekt dynamischer Prozesse im Rahmen der Automatisierungs- und Systemtechnik zu verstehen. Die Studierenden können diese unterschiedlichen Gebiete sowohl separat als auch im automatisierungstechnischen Zusammenspiel systemtheoretisch analysieren und mathematisch beschreiben.

Spezifik im Studiengang Bachelor Elektrotechnik und Informationstechnik 2008
ModulnameWahlmodul 2: Automatisierungs- und Systemtechnik
Leistungspunkte11
VerpflichtungWahlpflicht
ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.