Technische Universität Ilmenau

Mess- und Sensortechnik - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties module number 101893 - common information
module number101893
departmentDepartment of Mechanical Engineering
ID of group2372 (Process Measuring Technology )
module leaderProf. Dr. Thomas Fröhlich
language
term unbekannt
previous knowledge and experience
learning outcome

Die Studierenden erkennen, dass die Messtechnik in allen Bereichen der Fertigungs-, Automatisierungs-, Verfahrens- und Prozesstechnik eine sehr wichtige Rolle spielt. Sie lernen die Messtechnik als Teil der Automatisierungskette verschiedener Prozessabläufe kennen. Im Rahmen der Veranstaltungen des Hauptfaches Mess- und Senortechnik lernen die Studierenden die wichtigsten Verfahren der Fertigungs- und Prozessmesstechnik kennen. Dabei können sie die physikalischen Grundlagen der verschiedenen Sensorprinzipien sowie die damit verbundenen Sensorbauformen und Geräte beschreiben. Sie erkennen die Bedeutung der Messwertverarbeitung vor allem auch in Zusammenhang mit den Anforderunegn der Digitalisierung der Produktionsprozesse (Industrie 4.0.). Die Studierenden sind mit den theoretisch erworbenen Grundlagen in der Lage, für verschiedene Messaufgaben geeignete Verfahren und Geräte auszuwählen und sie hinsichtlich ihrer Eigenschaften und Kosten zu bewerten.

Die Studierenden erkennen die Bedeutung der Messtechnik als wichtigen Bestandteil der Qualitätssicherung in allen Bereichen der Wissenschaft und Industrie. Sie sind in der Lage, für verschiedene Messverfahren auf der Grundlage mathematischer Modelle ein Messunsicherheitsbudget aufzustellen und dabei wichtige EInflussgrößen auf die Messunsicherheit zu identifizieren und zu bewerten.

Während der Lehrveranstaltungen lernen die Studierenden die SI-Basiseinheiten und ihre messtechnische Realisierung sowie die gesetzliche Rückführungspolitk kennen. Diese Kenntnisse werden durch eine frühe Einbindung in aktuelle Forschungsvorhaben vertieft.

In den Seminaren und Praktika, die die meisten Lehrveranstaltungen begleiten, wenden die Studierenden ihr theoretisch erworbenes Wissen bei der Lösung verschiedener messtechnischer Fragestellungen an. Durch die Arbeit in den Praktikumsgruppen vertiefen die Studierenden ihre Organisations- und Teamfähigkeit.

content
media of instruction and technical requirements for education and examination in case of online participation
literature / references
evaluation of teaching
Details reference subject
module nameMess- und Sensortechnik
examination number91200
credit points50
SWS0
on-campus program (h)0
self-study (h)1500
obligationelective module
exammultiple performances
details of the certificate

alle gemäß Studienordnung (Anlage Studienplan) zum Hauptfach gehörenden Leistungen

alternative examination performance due to COVID-19 regulations incl. technical requirements
signup details for alternative examinations
maximum number of participants