Technische Universit├Ąt Ilmenau

Mathematics for Computer Scientists 2 - Modultafeln of TU Ilmenau

The Modultafeln have a pure informational character. The legally binding information can be found in the corresponding Studienplan and Modulhandbuch, which are served on the pages of the course offers. Please also pay attention to this legal advice (german only). Information on place and time of the actual lectures is served in the Vorlesungsverzeichnis.

subject properties subject number 100545 - common information
subject number100545
department
ID of group2417 (Group for Combinatorics / Graph Theory)
subject leaderProf. Dr. Michael Stiebitz
languageDeutsch
term Sommersemester
previous knowledge and experience

Mathematik f. Inf. 1

learning outcome

Fachkompetenz: Die Studierenden kennen die grundlegenden Begriffe und Sachverhalte der Linearen Algebra, der Differentialrechnung für Funktionen mehrerer reeller Veränderlichen sowie elementare Sachverhalte über Differentialgleichungen.


Methodenkompetenz: Die Studierenden können mit Hilfe der Vektorraumtheorie linere Gleichungen anylysieren und lösen sowie auf geometrische Fragestellungen anwenden. Die Studierenden können mit Hilfe der Differentialrechnung Funktionen mit mehreren reeller Veränderlichen qualitativ untersuchen. Die Studierenden können einfache Differentialgleichungen lösen.

content

III Lineare Algebra (Teil II, Vektorräume uns analytishe Geometrie, Eigenwertgleichung) -IV Differentialrechnung für Funktionen mehrerer reeller Veränderlicher  IV Lineare Differentialgleichungen

media of instruction

Vorlesung: Tafelvorlesung, Folien, Maple-vorführungen mit Laptop Übung: Übungsblätter (Online) Allgemein: Webseite

literature / references

Primär: Eigenes Materiel Sekundär - Stry, Schwenkert: Mathematik kompakt - Hachenberger: Mathematik für Informatiker

evaluation of teaching
Details in major Bachelor Informatik 2013
subject nameMathematics for Computer Scientists 2
examination number240254
credit points8
on-campus program (h)79
self-study (h)161
Obligationobligatory
examexamination performance with multiple performances
details of the certificate

werden zu Beginn der Vorlesung festgelegt (Hausaufgaben, Klausuren, Konsultationen)

maximum number of participants