Technische Universität Ilmenau

Schlüsselqualifikationen - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Modulinformationen zum Modul 101688 - allgemeine Informationen
Modulnummer101688
FakultätFakultät für Mathematik und Naturwissenschaften
Fachgebietsnummer 2425 (Chemie)
Modulverantwortliche(r)apl. Prof. Dr. Uwe Ritter
Voraussetzungen

Zulassung zum Masterstudium

Lernergebnisse

Die Studierenden erhalten eine Einführung in die Quantenmechanik als Vorbereitung für die Vorlesung Quantenchemie. Die in diesem Modul zusätzlich erworbenen Fähigkeiten erleichtern als nicht-fachliche  Schlüsselqualifikation den Studierenden den erfolgreichen Abschluss des Master-Studiums und stellen zum anderen wertvolle Soft-Skills für die Berufswelt dar.


Die in einem Bachelorstudium erworbenen Schlüsselqualifikationen werden ergänzt in solche, die für die selbstständige Arbeit eines Chemikers wichtig sind. Die Studierenden erhalten fundierte Einblicke in einen Teilbereich des Rechts.

Spezifik im Studiengang Master Biotechnische Chemie 2016
ModulnameSchlüsselqualifikationen
Leistungspunkte12
VerpflichtungPflicht
ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss

Einzelleistungen, Detailangaben unter den jeweiligen Fächern

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.