Technische Universität Ilmenau

Physik und Chemie kolloidaler Systeme - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Fachinformationen zu Fachnummer 101869 - allgemeine Informationen
Fachnummer101869
FakultätFakultät für Mathematik und Naturwissenschaften
Fachgebietsnummer2429 (Physikalische Chemie/ Mikroreaktionstechnik)
Fachverantwortliche(r)Prof. Dr. Michael Köhler
SpracheDeutsch
TurnusSommersemester
Vorkenntnisse

Bachelorabschluss in einem natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Fach

Lernergebnisse

Die Hörer sind mit dem Wesen kolloidaler Systeme vertraut. Sie kennen und verstehen ihre physikalischen und molekularen Grundlagen sowie wichtige Typen von Kolloiden. Sie können die Entstehung erklären und Beispiele für ihre künstliche Herstellung angeben. Sie kennen das wissenschaftliche und praktische Potential kolloidaler Systeme und können Anwendungsbeispiele erklären.

Inhalt

Die Kolloidwissenschaft ist ein Zweig der Physikalischen Chemie. Gegenstand ist hierbei die Physik und Chemie hochdisperser Systeme. Der Ausdruck „kolloid” bezeichnet keine Eigenschaft eines Stoffes, sondern einen Zustand der Materie. Kolloide Teilchen haben typischerweise Abmessungen im Größenbereich zwischen 1 und 500 nm, was etwa 103 bis 109 Atomen entspricht. Daraus ergeben sich große Teilchenoberfläche-Volumen-Verhältnisse. Die Eigenschaften kolloider Teilchen werden von den Eigenschaften und Prozessen an den Partikeloberflächen bestimmt. Die Beschreibung von Grenzflächeneigenschaften sowie Prozessen an der Grenzfläche steht deshalb im Fokus der Vorlesung.

Medienformen

Tafel, Overhead-Projektor, Laborpraktikum

Literatur

H.-D. Dörfler: Grenzflächen- und Kolloidchemie (VCH)

Lehrevaluation
Spezifik im Studiengang Master Biotechnische Chemie 2016
FachnamePhysik und Chemie kolloidaler Systeme
Prüfungsnummer2400665
Leistungspunkte3
Präsenzstudium (h)22
Selbststudium (h)68
VerpflichtungWahlpflicht
Abschlussmündliche Prüfungsleistung, 30 Minuten
Details zum Abschluss
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.