Technische Universität Ilmenau

Synthesechemie - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Modulinformationen zum Modul 7000 - allgemeine Informationen
Modulnummer7000
FakultätFakultät für Mathematik und Naturwissenschaften
Fachgebietsnummer 2425 (Chemie)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Peter Scharff
Voraussetzungen

keine

Lernergebnisse

Die Lehrveranstaltung gibt eine Einführung in die Grundlagen der Synthesechemie für Lehramtskandidaten in den Teilgebieten der Festkörperchemie, der anorganischen und organischen Chemie und der Polymerchemie. Die Studierenden sind fähig, auf Grund der erworbenen Kenntnisse der Synthesechemie Reaktionen und die Reaktivität von Verbindungen und Reaktionstypen zu bewerten. Die Studierenden sind in der Lage, chemisches Stoffwissen der Synthesechemie mit grundlegenden Beziehungen und Gesetzmäßigkeiten der Chemie zu verknüpfen. Die Studierenden sind in der Lage einfache Operationen der Synthesechemie zu planen und exemplarisch chemische Reaktionen innerhalb der verschiedenen Stoffklassen zu entwerfen.

Spezifik - Referenzfach
ACHTUNG: wird nicht mehr angeboten!
ModulnameSynthesechemie
Leistungspunkte13
VerpflichtungPflicht
ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss

keine

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.