Technische Universität Ilmenau

Upper and interface physics - Modultafeln of TU Ilmenau

The Modultafeln have a pure informational character. The legally binding information can be found in the corresponding Studienplan and Modulhandbuch, which are served on the pages of the course offers. Please also pay attention to this legal advice (german only). Information on place and time of the actual lectures is served in the Vorlesungsverzeichnis.

subject properties subject number 9044 - common information
subject number9044
departmentDepartment of Mathematics and Natural Sciences
ID of group2424 (Experimental Physics Group I (Surface Physics))
subject leaderProf. Dr. Jörg Kröger
languageDeutsch
term Wintersemester
previous knowledge and experience

Die Vorlesungen Festkörperphysik 1 und Techniken der Oberflächenphysik sind ein idealer Einstieg.

learning outcome

Die Studierenden erhalten einen Einblick in grundlegende Konzepte der Oberflächen- und Grenzflächenphysik. Die Vorlesung und die Übung versetzen sie in die Lage, eigenständig Probleme zu lösen und idealerweise neue Fragestellungen zu finden.

content

Im Unterschied zur vorbereitenden Vorlesung "Techniken der Oberflächenphysik" liegt das Hauptaugenmerk hier weniger auf den experimentellen Techniken als vielmehr auf allgemeinen Konzepten. Es werden Relaxationen an und Rekonstruktionen von Oberflächen behandelt, um zu verdeutlichen, welchen Einfluss das Erzeugen einer Oberfläche auf die Atompositionen des Festkörpers haben kann. Elektronische Zustände reiner Oberflächen sowie die Bindung von Adsorbaten an Oberflächen sind ebenso Bestandteil der Vorlesung wie die Behandlung von Schwingungseigenschaften. Im Hinblick auf technische Anwendungen wird vor allem der Magnetismus an Oberflächen untersucht. Diffusion, Nukleation und Wachstum bilden den Abschluss der Vorlesung. Kenntnis der Festkörperphysik ist hilfreich für das Verständnis der vorgestellten Themen.

media of instruction

Tafel, Computer-Präsentation

literature / references

H. Ibach, Physics of Surfaces and Interfaces (Springer, 2006)

M. Prutton, Introduction to Surface Physics (Oxford, 2002)

A. Zangwill, Physics at surfaces (Cambridge University Press, 1998)

H. Lüth, Surfaces and interfaces of sold materials (Springer, 1995)

M. Henzler, W. Göpel, Oberflächenphysik des Festkörpers (Teubner, 1994)

G. Ertl, J. Küppers, Low energy electrons and surface chemistry (Verlag Chemie, 1974)

D.J. O'Connor et al., Surface analysis methods in materials science (Springer, 2003)

K. Oura et al., Surface science (Springer, 2003)

H. Kuzmany, Solid-State Spectroscopy (Springer, 1998)

D.P. Woodruff, T.A. Delchar, Modern techniques of surface science (Cambridge University Press, 1994)

A. Groß, Theoretical Surface Science (Springer, 2009)

F. Bechstedt, Principles of Surfaces Physics (Springer, 2003)

M.C. Desjonqueres, D. Spanjaard, Concepts in surface physics (Springer, 1996)

S.G. Davison, M. Steslicka, Basic Theory of Surface States (Clarendon, 1996)

evaluation of teaching

Pflichtevaluation:

WS 2009/10 (Fach)

Freiwillige Evaluation:

Hospitation:

Details in major Master Technische Physik 2013
subject nameUpper and interface physics
examination number2400415
credit points4
on-campus program (h)45
self-study (h)75
Obligationobligatory
examnone
details of the certificate

Fach wird geprüft im Rahmen des Moduls

maximum number of participants
Details in major Master Technische Physik 2008, Master Technische Physik 2011
subject nameUpper and interface physics
examination number2400415
credit points
on-campus program (h)
self-study (h)
Obligationobligatory
examnone
details of the certificate

Fach wird geprüft im Rahmen des Moduls

maximum number of participants