Technische Universität Ilmenau

Einführung in die Wirtschaftsinformatik für Medienwirtschaft - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Fachinformationen zu Fachnummer 100794 - allgemeine Informationen
Fachnummer100794
FakultätFakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Fachgebietsnummer2533 (Informations- und Wissensmanagement)
Fachverantwortliche(r) Dr. Daniel Fischer
SpracheDeutsch
Turnusganzjährig
Vorkenntnisse

Keine

Lernergebnisse

Nachdem Studierende die Veranstaltung besucht haben, beherrschen sie die Grundlagen für die Entwicklung und den Betrieb von Informationssystemen (IS).

  • Sie kennen wesentliche Grundbegriffe der Wirtschaftsinformatik.
  • Sie haben einen Überblick über Rechnersysteme und Kommunikationsnetze.
  • Sie haben Grundkenntnisse im Datenmanagement und über Datenbanksysteme.
  • Sie kennen wichtige betriebliche Anwendungssysteme und deren Integrationsbedarf.
  • Sie haben einen Überblick über das Informationsmanagement.
  • Sie haben einen Überblick über wesentliche Aufgaben und Hilfsmittel bei der Entwicklung von Anwendungssystemen.
  • Sie kennen wesentliche Aufgaben des Geschäftsprozessmanagements.
  • Übung: Sie beherrschen ausgewählte Anwendungsprogramme, die bei der Entwicklung und dem Betrieb von IS zum Einsatz kommen.
Inhalt
  • Grundlagen und Abgrenzung der Wirtschaftsinformatik
  • Informations- und kommunikationstechnische Grundlagen
    • Rechnersysteme (Hardware und Software)
    • Datenmanagement
    • vernetzte Rechnersysteme (Kommunikationsnetze)
  • Betriebliche Anwendungssysteme und deren Integration
  • Management von Informationssystemen
  • Entwicklung von Anwendungssystemen
    • Systementwicklung
    • IT-Projektmanagement
    • Gestaltung der Auswahl von Standard-Anwendungssoftware
    • Geschäftsprozessanalyse, -verbesserung
    • Wirtschaftlichkeitsanalysen
Medienformen

Skripte der Vorlesungen und Begleitmaterial der Übungen als Download, Erstellung von Tafelbild in den Vorlesungen, Einsatz eines moodle-Kurses zur Organisation der gesamten Lehrveranstaltung sowie zur Kontrolle des Lernfortschritts

Literatur

Dietmar Abts, Wilhelm Mülder: Grundkurs Wirtschaftsinformatik: Eine kompakte und praxisorientierte Einführung. Wiesbaden 2013 (neueste Auflage).

Peter Mertens, Freimut Bodendorf, Wolfgang König, Arnold Picot, Matthias Schumann, Thomas Hess: Grundzüge der Wirtschaftsinformatik. Berlin - Heidelberg - New York (neueste Auflage).

Kenneth C. Laudon, Jane P. Laudon, Detlef Schoder: Wirtschaftsinformatik - Eine Einführung. München 2010 (neuste Auflage).

Hans Robert Hansen, Jan Mendling, Gustav Neumann: Wirtschaftsinformatik (neueste Auflage).

Peter Stahlknecht, Ulrich Hasenkamp: Einführung in die Wirtschaftsinformatik. Berlin u.a. (neueste Auflage).

Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

SS 2008 (Fach)

WS 2013/14 (Fach)

SS 2014 (Fach)

WS 2014/15 (Fach)

SS 2016 (Vorlesung)

WS 2016/17 (Fach)

Hospitation:

Spezifik im Studiengang Bachelor Medienwirtschaft 2013, Bachelor Medienwirtschaft 2015
FachnameEinführung in die Wirtschaftsinformatik für Medienwirtschaft
Prüfungsnummer2500188
Leistungspunkte10
Präsenzstudium (h)79
Selbststudium (h)221
VerpflichtungPflicht
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 90 Minuten
Details zum Abschluss

Das Absolvieren und Bestehen aller Teile der rechnergestützen Übungen (Praktika) fungiert als Prüfungsvorleistung für die Modulklausur

Im Rahmen der rechnergestützen Übungen (Praktika) können Bonuspunkte erreicht werden.

Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL

Pflichtevaluation:


Freiwillige Evaluation:


SS 2008 (Fach)


WS 2013/14 (Fach)


SS 2014 (Fach)


WS 2014/15 (Fach)


SS 2016 (Vorlesung)


WS 2016/17 (Fach)


Hospitation:

max. Teilnehmerzahl

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.