Technische Universität Ilmenau

Grundlagen des Informationsmanagements - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Modulinformationen zum Modul 5284 - allgemeine Informationen
Modulnummer5284
FakultätFakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Fachgebietsnummer 2533 (Informations- und Wissensmanagement)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Dirk Stelzer
Voraussetzungen

Keine Voraussetzung

Lernergebnisse


Die Teilnehmer sind in der Lage, praktische und theoretische Probleme des Informationsmanagements zu analysieren und zu lösen. Nachdem Studierende die Veranstaltung besucht haben, können sie die Bedeutung der IT für Unternehmen realistisch einschätzen und verfügen über wesentliche Fähigkeiten, um Führungsaufgaben der Informationsversorgung in Unternehmen ausüben zu können.

Spezifik im Studiengang Bachelor Wirtschaftsinformatik 2015
ModulnameGrundlagen des Informationsmanagements
Leistungspunkte5
VerpflichtungPflicht
ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss
Spezifik im Studiengang Bachelor Wirtschaftsinformatik 2013
ModulnameGrundlagen des Informationsmanagements
Leistungspunkte5
VerpflichtungPflicht
ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss
Fachinformationen zu Fachnummer 5284 - allgemeine Informationen
Fachnummer5284
FakultätFakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Fachgebietsnummer2533 (Informations- und Wissensmanagement)
Fachverantwortliche(r)Prof. Dr. Dirk Stelzer
SpracheDeutsch
TurnusWintersemester
Vorkenntnisse

Kenntnisse aus den Fächern: Einführung in die Wirtschaftsinformatik, Systementwicklung & Projektmanagement.

Lernergebnisse

Die Teilnehmer sind in der Lage, praktische und theoretische Probleme des Informationsmanagements zu analysieren und zu lösen. Nachdem Studierende die Veranstaltung besucht haben, können sie die Bedeutung der IT für Unternehmen realistisch einschätzen und verfügen über wesentliche Fähigkeiten, um Führungsaufgaben der Informationsversorgung in Unternehmen ausüben zu können.

Inhalt

Einführung
Rolle der IT im Unternehmen
Organisation der IT-Aufgaben
Informationsbedarfsanalyse
Datenmanagement
Wirtschaftlichkeit der IT
Kosten- und Leistungs(ver)rechnung zwischen IT- und Fachbereich
Messsysteme im Informationsmanagement
IT-Qualitätsmanagement
IT-Sicherheitsmanagement

Medienformen

Skripte der Vorlesung und Begleitmaterial der Übungen sind auf der Webseite des Fachgebietes
Informations- und Wissensmanagement abrufbar. In den Übungen wenden die Studierenden in der Vorlesung vermittelte Instrumente und Methoden an.

Literatur

Lutz J. Heinrich, Dirk Stelzer: Informationsmanagement: Grundlagen, Aufgaben, Methoden. München, jeweils neueste Auflage.
Helmut Krcmar: Informationsmanagement. Berlin - Heidelberg - New York, jeweils neueste Auflage.

Zu den einzelnen Themen werden weitere Literaturhinweise bekannt gegeben.

Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

WS 2008/09 (Fach)

WS 2016/17 (Fach)

Freiwillige Evaluation:

WS 2011/12 (Übung)

Ws 2014/15 (Fach)

Hospitation:

Spezifik im Studiengang Bachelor Informatik 2010, Master Medienwirtschaft 2013, Bachelor Informatik 2013, Master Medienwirtschaft 2014, Master Medienwirtschaft 2015, Master Medienwirtschaft 2018
FachnameGrundlagen des Informationsmanagements
Prüfungsnummer2500073
Leistungspunkte5
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)116
VerpflichtungWahlpflicht
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 60 Minuten
Details zum Abschluss
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL

Pflichtevaluation:


WS 2008/09 (Fach)


WS 2016/17 (Fach)


Freiwillige Evaluation:


WS 2011/12 (Übung)


Ws 2014/15 (Fach)


Hospitation:

max. Teilnehmerzahl
Spezifik im Studiengang Bachelor Wirtschaftsinformatik 2009, Master Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 2009, Bachelor Wirtschaftsinformatik 2010, Master Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 2010, Bachelor Wirtschaftsinformatik 2011, Master Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 2011, Master Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 2013, Bachelor Wirtschaftsinformatik 2013, Bachelor Wirtschaftsinformatik 2015
FachnameGrundlagen des Informationsmanagements
Prüfungsnummer2500073
Leistungspunkte5
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)116
VerpflichtungPflicht
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 60 Minuten
Details zum Abschluss
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL

Pflichtevaluation:


WS 2008/09 (Fach)


WS 2016/17 (Fach)


Freiwillige Evaluation:


WS 2011/12 (Übung)


Ws 2014/15 (Fach)


Hospitation:

max. Teilnehmerzahl
Spezifik im Studiengang Master Medienwirtschaft 2011, Master Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 2013
FachnameGrundlagen des Informationsmanagements
Prüfungsnummer2500073
Leistungspunkte4
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)86
VerpflichtungWahlpflicht
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 60 Minuten
Details zum Abschluss
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL

Pflichtevaluation:


WS 2008/09 (Fach)


WS 2016/17 (Fach)


Freiwillige Evaluation:


WS 2011/12 (Übung)


Ws 2014/15 (Fach)


Hospitation:

max. Teilnehmerzahl
Spezifik im Studiengang Master Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 2010, Master Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 2011
FachnameGrundlagen des Informationsmanagements
Prüfungsnummer2500073
Leistungspunkte4
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)86
VerpflichtungPflicht
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 60 Minuten
Details zum Abschluss
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL

Pflichtevaluation:


WS 2008/09 (Fach)


WS 2016/17 (Fach)


Freiwillige Evaluation:


WS 2011/12 (Übung)


Ws 2014/15 (Fach)


Hospitation:

max. Teilnehmerzahl

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.