Technische Universit├Ąt Ilmenau

Media Economics - Modultafeln of TU Ilmenau

The Modultafeln have a pure informational character. The legally binding information can be found in the corresponding Studienplan and Modulhandbuch, which are served on the pages of the course offers. Please also pay attention to this legal advice (german only). Information on place and time of the actual lectures is served in the Vorlesungsverzeichnis.

module properties 100597 - common information
module number100597
departmentDepartment of Economic Sciences and Media
ID of group 2541 (Economic Theory Group)
module leaderProf. Dr. Oliver Budzinski
requirements

keine

learning outcome

Die Studierenden kennen und verstehen gängige Forschungsthemen der ökonomischen Analyse von Medienmärkten inklusive der hier üblichen Theorien, Modelle und Methoden. Zudem kennen und verstehen sie die einschlägigen Regulierungen des Wettbewerbs in Medienmärkten. Sie sind in der Lage:



  • grundlegende und spezielle Forschungsliteratur der Medienökonomik zu verstehen und einzuordnen.

  • die erlernten Modelle und Methoden auf dazu passende Probleme der Medienökonomik eigenständig anzuwenden.

  • aktuelle wissenschaftliche und wirtschaftspolitisch-regulatorische Probleme mit Hilfe der gängigen wissenschaftlichen Methoden und Theorien zu analysieren und zu bewerten.

  • wissenschaftliche Theorien und Methoden mit relevanten realen und kontrafaktischen Problemstellungen zu synthetisieren und wirtschaftstheoretische und -politische Schlussfolgerungen eigenständig zu ziehen.


Die Studierenden erwerben und vertiefen die Kompetenzen, die erarbeiteten Fragestellungen und Ergebnisse in Form einer Semesterarbeit zu präsentieren und im Rahmen einer schriftlichen Prüfung anzuwenden.

Details in major Master Medienwirtschaft 2014, Master Medienwirtschaft 2015, Master Medienwirtschaft 2018
module nameMedia Economics
credit points10
Obligationobligatory
certificate of the modulewritten examination performance, 120 minutes
details of the certificate