Technische Universität Ilmenau

Wirtschaftslehre - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Modulinformationen zum Modul 7007 - allgemeine Informationen
Modulnummer7007
FakultätFakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Fachgebietsnummer 2542 (Volkswirtschaftslehre insbes. Wirtschaftspolitik)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Thomas Grebel
Voraussetzungen

keine

LernergebnisseDas Zweitfach Wirtschaftslehre vermittelt den Studierenden grundlegende Zusammenhänge, die erstens für das Verständnis des betriebswirtschaftlichen Handels einzelner Unternehmen und zweitens für die Beurteilung volkswirtschaftlicher Ziele, Institutionen, Vorgänge und Instrumente erforderlich sind.
Die Studierenden erwerben Kenntnisse über die einzelwirtschaftlichen Kalküle von Haushalten und Unternehmen sowie über das gesamtwirtschaftliche Zusammenwirken privater und staatlicher Akteure auf lokaler, nationaler und europäischer Ebene in der gesetzten Ordnung. Die im Studienplan aufgenommenen Fächer gehören zum üblich Katalog der wirtschaftswissenschaftlichen Pflichtfächer der Studiengänge zum Wirtschaftsingenieurwesen.

Mit Abschluß des Moduls sind die Studierenden fähig
- selbständig wirtschaftliche Vorgänge quantitativ exakt zu erfassen und zu dokumentieren,
- selbständig eine konkrete einzelwirtschaftliche Frage z.B. zum Marktverhalten von Unternehmen zu analysieren, zu beschreiben und für diese eine zielgerechte Lösung zu entwickeln,
- gesamtwirtschaftliche Institutionen und Prozesse zu identifizieren und zu erklären,
- die erworbenen betriebs-, volkswirtschaftlichen und rechtlichen Kenntnisse auch auf andere fachliche Gebiete und auf die wirtschaftliche Praxis anzuwenden.
In den Vorlesungen werden hauptsächlich allgemeine Fach-, Methoden- und Systemkompetenzen vermittelt. In den Übungen sind diese Kompetenzen anzuwenden und auf neue Sachverhalte zu übertragen.
Spezifik im Studiengang polyvalenter Bachelor Polyvalenter Bachelor mit Lehramtsoption für berufsbildende Schulen - Metalltechnik 2008 (WL), polyvalenter Bachelor Polyvalenter Bachelor mit Lehramtsoption für berufsbildende Schulen - Elektrotechnik 2008 (WL)
ModulnameWirtschaftslehre
Leistungspunkte54
VerpflichtungPflicht
ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.