Technische Universität Ilmenau

Multimedia-Anwendungen - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis.
Angaben zum Raum und Zeitpunkt von geplanten Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem e-Veranstaltungskalender. Lehrveranstaltungen und Prüfungen, die nicht im e-Veranstaltungskalender abgebildet sind, werden "nach Vereinbarung" geplant. Eine Auflistung der betroffenen Veranstaltungen finden Sie hier: Lehrveranstaltungen, Prüfungen.

Modulinformationen zum Modul 101071 - allgemeine Informationen
Modulnummer101071
FakultätFakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Fachgebietsnummer 2557 (Virtuelle Welten - Digitale Spiele)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Wolfgang Broll
Voraussetzungen

Multimedia-Programmierung

Voraussetzungen / Empfohlene Vorkenntnisse

  • keine

  

Multimedia-Tools

Voraussetzungen / Empfohlene Vorkenntnisse

  • Angewandte Medientechnik

 

Lernergebnisse

Studierende erlernen die grundlegende Programmierkenntnisse im Hinblick auf interaktive Applikationen am Beispiel von Java, den Umgang und die Nutzung von Auszeichnungs- und Skriptsprachen (HTML; XML, X3D, JavaScript, PHP, WebGL) zur Erstellung interaktiver Web-basierter Inhalte sowie Grundlagen in den Bereichen Audio-, Bild-, und Video-Codierung, Computergrafik und -animation.


 


Es werden grundlegende technische Zusammenhänge, Verfahren und Techniken zum Verständnis und zur Realisierung multimedialer Inhalte im Rahmen interaktiver Webseiten, Apps und virtueller Welten bis hin zu Computerspiele behandelt.


 


 


 

Spezifik im Studiengang Bachelor Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft 2014
ModulnameMultimedia-Anwendungen
Leistungspunkte13
VerpflichtungPflicht
ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss

Der Leistungsnachweis erfolgt in Form eines individuellen Programmierprojektes mit Nachweis der eigenständigen Programmierung im Rahmen einer mündlichen Projektverteidigung.

Spezifik im Studiengang Bachelor Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft 2012, Bachelor Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft 2013
ModulnameMultimedia-Anwendungen
Leistungspunkte8
VerpflichtungPflicht
ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss

Der Leistungsnachweis erfolgt in Form eines individuellen Programmierprojektes mit Nachweis der eigenständigen Programmierung im Rahmen einer mündlichen Projektverteidigung.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.