Technische Universität Ilmenau

Trends in Metrology - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties module number 200300 - common information
module number200300
departmentDepartment of Mechanical Engineering
ID of group2372 (Process Measuring Technology )
module leaderProf. Dr. Thomas Fröhlich
languageDeutsch
term Wintersemester
previous knowledge and experience

Erfolgreicher Abschluss der Grundlagenvorlesungen auf dem Gebiet der Mess- und Sensortechnik, abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Grundstudium

learning outcome

Die Studierenden haben ihre Kenntnisse der Verfahren zur Messung eletrischer und nichtelektrischer Größen hinsichtlich ihrer Funktion, Eigenschaften, mathematischen Beschreibung des statischen und dynamischen Verhaltens sowie des Anwendungsbereichs vertieft. Nach dem Besuch der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage, aktuelle Forschungsarbeiten zur Darstellung der SI-Einheiten zu analysieren, zu beschreiben und zu diskutieren. Durch das Studium nationaler und internationaler Publikationen erkennen sie den hohen wissenschaftlichen und gerätetechnischen Aufwand zur Darstellung der SI-Einheiten und die dabei erreichbaren Unsicherheiten. Sie kennen die Rückführungspolitik vom Primärnormal bis zur Messgröße im wissenschaftlichen und industriellen Einsatz.

Die Studierenden sind in der Lage, wichtige Aspekte der Metrologie schriftlich zusammenzufassen und vor den Teilnehmenden der Veranstaltungen zu präsentieren. Durch teilweise Gruppenarbeit bei der selbstständigen Analyse wissenschaftlicher Publikationen und die Diskussion zu den vorgestellten Aspekten der Metrologie lernen die Studiernden diese Aspekte zu berücksichtigen und vertiefen ihre soziale Kompetenz.

content

Das internationale Einheiten System:
  Geschichte des Messens und der heutigen Einheiten
  Definition und Darstellung basierend auf fundamentalen Naturkonstanten
   Definition der Masseeinheit:
  Geschichte
  Theoretische Grundlagen
  Avogadro-Konstante
  Wattwaage, Kibblewaage, Planck-Waage
  Kraftmessung und die damit verbundenen      Fundamentaleinrichtungen
  Darstellung kleiner Kräfte und Ermittlung von Kraft-Weg-Kennlinien
Drehmomentmessung
Gravimetrie und Gravitationskonstante
Frequenzkamm
   Theoretische Grundlagen
   Funktionsweise
   Anwendungen in der Metrologie
   Anwendung in der Laserstabilisierung
 
Elektrische Quantennormale
   Theoretische Grundlagen
   Josephson-Effekt
   Quanten-Hall-Effekt
   SQUIDs
   SETs
   Das quantenelektrische Dreieck
Laserinterferometrie, Laserstabilisierung
Definition der Temperatureinheit und primäre Temperaturmessverfahren
   Neudefinition der SI Einheit Kelvin mit der Boltzmann-Konstante
   Akkustische Gasthermometer
   Dielektrizitätskonstante und DCGT
   Johnson Noise Thermometer
  
Metrologische Infrastrukturen, Rückführungspolitik, Akkreditierung und Digitaler Kalibrierschein

media of instruction and technical requirements for education and examination in case of online participation

Zugang zum Moddle-Kurs mit allen Informationen und Materialien:

https://moodle2.tu-ilmenau.de/course/view.php?id=3481

Beamer, Laptop mit Präsentationssoftware, Tafel, wissenschaftliche Publikationen

literature / references

Den Studierenden werden aktuelle und internationale Publikationen zur Verfügung gestellt.

evaluation of teaching
Details reference subject
module nameTrends in Metrology
examination number2300765
credit points5
SWS4 (2 V, 2 Ü, 0 P)
on-campus program (h)45
self-study (h)105
obligationobligatory module
examalternative examination performance
details of the certificate

 

Seminarvortrag in der Vorlesungszeit

alternative examination performance due to COVID-19 regulations incl. technical requirements
signup details for alternative examinationsDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
maximum number of participants
Details in degree program Master Maschinenbau 2017, Diplom Maschinenbau 2021
module nameTrends in Metrology
examination number2300765
credit points5
on-campus program (h)45
self-study (h)105
obligationelective module
examalternative examination performance
details of the certificate

 

Seminarvortrag in der Vorlesungszeit

alternative examination performance due to COVID-19 regulations incl. technical requirements
signup details for alternative examinationsDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
maximum number of participants