Technische Universität Ilmenau

Photovoltaics 2 - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties module number 200469 - common information
module number200469
departmentDepartment of Mathematics and Natural Sciences
ID of group2428 (Photovoltaics)
module leaderProf. Dr. Thomas Hannappel
languageDeutsch
term Wintersemester
previous knowledge and experience

Grundlagen der Photovoltaik, Festkörperphysik auf Niveau eines Physik B.Sc, Grundkenntnisse Chemie

learning outcome

Die Studierenden haben während der Vorlesung und Übungen die im Modul Photovoltaik 1 erworbenen Kenntnisse vertieft und können selbständig innovative Konzepte hinsichtlich ihrer physikalischen Eigenschaften  und fertigungstechnischen Aspekte beurteilen.
Sie haben Produktionstechniken der Solarindustrie den konkreten Beispielen kennen gelernt. Sie kennen die Unterschiede zwischen Labor und industrieller Fertigung. Die Studenten können neue Ansätze in der Photovoltaik, Konzepte zur Steigerung der photovoltaischen Konversionseffizienz in Solarzellen bzw. zur Reduktion von Verlusten erarbeiten. Sie können innovative Konzepte werden vorstellen und diskutieren, sind fähig Anmerkungen zu beherzigen und Kritik zu würdigen. Die Studierenden haben ein detailliertes und kritisches Verständnis von relevanten Teilgebieten der Halbleiterphysik sowie von Aspekten ihrer Anwendung. Die Studierenden sind in der Lage, ihr Wissen auf konkrete Fragestellungen anzuwenden und zu beschreiben.

content

Im Modul werden ausgewählte Themata innovativer Konzepte der Photovoltaik vorgestellt; diese adressieren die Realisierung von aktuell diskutierten Solarzellenkonzepten mit anorganischen und organischen Materialien, Kontaktsystemen, Eigenschaften von Materialklassen, Grenzflächenproblemen und Strukturdimensionen. Dabei wird auch auf spezielle Charakterisierungsmethoden von Halbleiter- Halbleitergrenzflächeneigenschaften eingegangen.

media of instruction and technical requirements for education and examination in case of online participation

PowerPoint-Präsentationen mit Animationen (Beamer & Download)

literature / references

- Spezialliteratur
- Peter Würfel: Physik der Solarzellen, Heidelberg, Berlin: Spektrum, Akadem. Verlag, 2000
- Jenny Nelson: The Physics of Solar Cells, Imperial College Press 2003
- Adolf Goetzberger, Volker Hoffmann: Photovoltaic solar energy generation, Springer 2005
- Alexis de Vos: Endoreversible thermodynamics of solar energy conversion, Oxford Science Publications; Neue Auflage: Thermodynamics of Solar Energy Conversion (Feb/2008)
- Martin A. Green: Third Generation Photovoltaics, Springer 2003
- Antonio Luque, Viacheslav Andreev: Concentrator photovoltaics, Springer 2007
- Luther, Preiser and Willeke: Photovoltaics - Guidebook for Decision Makers, Springer 2003

- Antonio Luque, Viacheslav Andreev: Concentrator photovoltaics, Springer 2007

evaluation of teaching
Details reference subject
module namePhotovoltaics 2
examination number2400821
credit points5
SWS5 (2 V, 3 Ü, 0 P)
on-campus program (h)56.25
self-study (h)93.75
obligationobligatory module
examoral examination performance, 45 minutes
details of the certificate
alternative examination performance due to COVID-19 regulations incl. technical requirements
signup details for alternative examinations
maximum number of participants