Technische Universität Ilmenau

Studienstart - flexibel Chemie - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Modulnummer 200476 - allgemeine Informationen
Modulnummer200476
FakultätFakultät für Mathematik und Naturwissenschaften
Fachgebietsnummer24953 (Lehrgruppe Chemie)
Modulverantwortliche(r) PhD (Griechenland) Nikos Tsierkezos
SpracheDeutsch
TurnusSommersemester
Vorkenntnisse

Chemie Abiturwissen

Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Die Studierenden sind in der Lage, aufgrund der
erworbenen Kenntnisse über die chemische
Bindung und über chemische Reaktionen, chemisch
relevante Zusammenhänge zu verstehen. Die
Studierenden können die Eigenschaften von
Werkstoffen aus ihrer chemischen
Zusammensetzung ableiten bzw. eine Verbindung
zwischen mikroskopischen und makroskopischen
Eigenschaften herstellen. Das erworbene Wissen
kann fachübergreifend angewendet werden.

Inhalt

Struktur der Materie, Bohrsches Atommodell,
Quantenmechanisches Atommodell,
Schrödingergleichung, Heisenbergsche
Unschärferelation, Atombindung, Ionenbindung,
Metallbindung, Bindung in Komplexen,
Intermolekulare Wechselwirkungen, Säure-Base-
Reaktionen, Redoxreaktionen, Fällungsreaktionen,
chemisches Gleichgewicht, Reaktionskinetik,
Katalyse, Eigenschaften ausgewählter Stoffe,
Herstellungsverfahren industriell wichtiger Stoffe.

Medienformen

? zur Verfügung gestellt werden Tafelbild, Skript,
Folien, wöchentliche Übungsserien, Begleitkurs in
moodle
? angeleitete, handschriftliche Entwicklung
chemischer Zusammenhänge
? Selbststudienunterstützung durch korrigierte
Hausaufgaben und einen moodle-Begleitkurs mit
Selbsttests

Literatur

Peter W. Atkins, Loretta Jones: Chemie - einfach
alles. 2. Auflage von von Wiley-VCH 2006
Jan Hoinkis, Eberhard Lindner: Chemie für
Ingenieure. Wiley-VCH 2001
Arnold Arni: Grundwissen allgemeine und
anorganische Chemie, Wiley-VCH 2004
Erwin Riedel: Allgemeine und anorganische
Chemie. Gruyter
Alle genannten Bücher und weitere stehen in der
Universitätsbibliothek zur Verfügung.

Lehrevaluation
Spezifik Referenzmodul
ModulnameStudienstart - flexibel Chemie
Prüfungsnummer2400828
Leistungspunkte5
SWS4 (0 V, 4 Ü, 0 P)
Präsenzstudium (h)45
Selbststudium (h)105
VerpflichtungPflichtmodul
Abschlussalternative Studienleistung
Details zum Abschluss

Korrigierte Hausaufgaben und Kolloquien

Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SLDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
max. Teilnehmerzahl