Technische Universität Ilmenau

Basics of Business Administration: Management of Value Creation - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties module number 200716 - common information
module number200716
departmentDepartment of Economic Sciences and Media
ID of group2522 (Sustainable Production and Logistics Management)
module leaderProf. Dr. Rainer Souren
languageDeutsch
term Wintersemester
previous knowledge and experience

keine

learning outcome

Nach dem Besuch der Vorlesung haben die Studierenden die zentralen Fragestellungen und Planungsmodelle des betrieblichen Wertschöpfungsmanagements kennengelernt und sind in der Lage, auf die Leistungserstellung und -verwertung bezogene Sachverhalte zu analysieren und Entscheidungen fundiert zu treffen. Sie haben gelernt, die hierzu erforderlichen Daten zu strukturieren und mittels geeigneter Rechenwerke Lösungen zu generieren. Die Studierenden sind in der Lage, die zentralen Begriffe präzise zu verwenden und Denkkonzepte der Ökonomik samt ihrer Rationalitätsprinzipien anzuwenden. Sie haben die zentralen unternehmerischen Grundsatzentscheidungen kennengelernt und können diese analysieren und fundiert treffen. Die Studierenden haben die Zwecke und Rechenwerke des internen Rechnungswesens verstanden und sind mit dem Aufbau von Kostenrechnungssystemen vertraut. Sie sind in der Lage, Kostenarten und -kategorien zu unterscheiden, eine Kostenstellenrechnung zur Erfassung innerbetrieblicher Leistungsverflechtung durchzuführen und die Selbstkosten von Kostenträgern zu kalkulieren. Die Studierenden haben im Rahmen der Produktionswirtschaft und Logistik Ansätze zur Erzeugnisprogrammplanung und Losgrößenoptimierung erlernt und beherrschen zentrale Rechenansätze zur Bedarfsermittlung und Kostenkalkulation. Sie haben analytische Fähigkeiten der produktionswirtschaftlichen Modellierung erlangt und sind in der Lage, entsprechende Entscheidungsprobleme fundiert zu lösen. Im Rahmen des Marketing haben die Studierenden zentrale absatzwirtschaftliche Ziele, Aufgabenbereiche sowie die Elemente des Marketingmix kennengelernt. Sie sind in der Lage, analytisch eine erfolgsmaximale Preispolitik zu ermitteln und beherrschen die Ansätze zur Marktsegmentierung und Preisdifferenzierung. Anhand einer Fallstudie zur Produktentwicklung haben die Studierenden gelernt, Kundenbedürfnisse zu erheben, zu analysieren und kostenoptimal in technische Qualitätsmerkmale zu übersetzen.

Nach den Übungen können die Studenten Anwendungsfälle lösen und können nach intensiven Diskussionen und Gruppenarbeit Leistungen ihrer Kommilitonen richtig einschätzen und würdigen. Sie berücksichtigen Kritik, beherzigen Anmerkungen und nehmen Hinweise an.

content

Einführung

Unternehmerische Grundsatzentscheidungen

Internes Rechnungswesen

Produktionswirtschaft und Logistik

MarketingFallstudie "Produktentwicklung"

Dieser Kurs entspricht einer spezifischen Ausgestaltungsoption der umfassenderen Veranstaltung Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und beinhaltet somit nicht zwingend alle in ihr enthaltenen Kapitel.

media of instruction

Moodle-Kurs: "Grundlagen der BWL: Wertschöpfungsmanagement" (Wintersemester 2021/22)

begleitendes Skript inkl. Übungsaufgaben und Aufgaben zum Selbststudium,
ergänzendes Presenter, zusätzliches Lernmaterial, Klausuren und
interaktive Excel-Sheets zum Download auf moodle,
PowerPoint-Präsentationen per Beamer, ergänzt um Tafel- und
Presenternotizen

Webex (browserbasiert/Applikation)
Es werden benötigt:
•    Kamera für Videoübertragung (720p/HD),
•    Mikrofon,
•    Internetverbindung (geeignet ist für HD-Audio und -Video-Übertragung: 4 MBit/s),
•    Endgerät, welches die technischen Voraussetzung der benötigten Software erfüllt.

Weitere Hinweise z. B. zur Software finden Sie unter Technische Voraussetzungen für Distanz-Lehre und/oder Distanz-Prüfungen: https://intranet.tu-ilmenau.de/site/vpsl-pand/SitePages/Handreichungen_Arbeitshilfen.aspx.

literature / references

Dyckhoff, H.: Produktionstheorie, 5. Aufl., Berlin 2006

Richter, M./Schlink, H./Souren, R.: Marktnahe Produktentwicklung mittels House of Quality, Conjoint Analyse und Target Costing, Ilmenau 2016

Wöhe, G./Döring, U./Brösel, G.: Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 26. Aufl., München 2016

Wöhe, G./Döring, U./Brösel, G.: Übungsbuch zur Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 15. Aufl., München 2016

evaluation of teaching
Details reference subject
module nameBasics of Business Administration: Management of Value Creation
examination number2500512
credit points3
SWS20 (3 V, 2 Ü, 0.5 P)
on-campus program (h)
self-study (h)-135
obligationobligatory module
examwritten pass-fail certificate, 60 minutes
details of the certificate

Form der Abschlussleistung im Wintersemester 2021/22: Schriftliche Prüfungsleistung in Präsenz.

signup details for alternative examinations
maximum number of participants
Details in degree program Bachelor Informatik 2013
module nameBasics of Business Administration: Management of Value Creation
examination number2500512
credit points3
on-campus program (h)0
self-study (h)90
obligationelective module
examwritten pass-fail certificate, 60 minutes
details of the certificate

Form der Abschlussleistung im Wintersemester 2021/22: Schriftliche Prüfungsleistung in Präsenz.

signup details for alternative examinations
maximum number of participants