Technische Universität Ilmenau

Medienprojekt - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Medienprojekt im Studiengang Bachelor Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft 2013
Modulnummer8320
Prüfungsnummer2400258
FakultätFakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Fachgebietsnummer 2556 (Medien- und Kommunikationsmanagement)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Andreas Will
Turnusganzjährig
SpracheDeutsch, auf Nachfrage Englisch
Leistungspunkte9
Präsenzstudium (h)0
Selbststudium (h)270
VerpflichtungPflichtmodul
Abschlussalternative Prüfungsleistung, 1 Jahr
Details zum Abschluss

Neben dem Ergebnis des zu realisierenden Projekts wird eine schriftliche Dokumentation des Projekts erwartet (Projektbericht).

Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SLDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
  • Anmeldebeginn: 07.07.2021
  • Anmeldeschluss: 14.07.2021
  • Rücktrittsfrist:
  • letzte Änderung der Fristen:
max. Teilnehmerzahl
Vorkenntnisse

berufsfeldspezifische Grundkenntnisse, insbesondere aus den Angeboten der Berufsfeldorientierungen (3. und 4. FS)

Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Mit dem Medienprojekt zeigt der Studierende, dass er die wesentlichen Theorien und Methoden der von ihm gewählten berufsfeldorientierenden Angebote verstanden hat und auf eine praxisnahe Problemstellung weitgehend selbstständig anwenden kann. Er ist in der Lage, die in der Problemstellung vorhandene medienwissenschaftliche Themenstellungen herauszuarbeiten, zu untersuchen sowie Lösungen zu erarbeiten und zu bewerten. Darüber hinaus entwickelt der Studierende seine sozialen Kompetenzen, insbesondere die Fähigkeit zur Teamarbeit, sowie im Rahmen fachübergreifender Themenstellungen seine Schnittstellen- und Transferkompetenz.

Inhalt

Das Medienprojekt hat das Ziel, medien- und kommunikationswissenschaftliche Themenstellungen auszuarbeiten, zu untersuchen und Lösungen zu erarbeiten. Es ist in der Regel langfristig angelegt, wird von einzelnen Studierenden oder von kleinen Gruppen bearbeitet und dient auch der Entwicklung der Fähigkeit zur Teamarbeit. Fachübergreifende Themenstellungen sind beim Medienprojekt erwünscht, insbesondere solche in Verbindung mit den Bachelor-Studiengängen Medientechnologie und Medienwirtschaft.

Medienformen

ist selbst zu recherchieren bzw. zu erarbeiten

Literatur

ist selbst zu recherchieren

Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

Hospitation: