Technische Universit├Ąt Ilmenau

Multimedia Applications - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Multimedia Applications in degree program unassigned
module nameMultimedia Applications
module number9135
departmentDepartment of Economic Sciences and Media
ID of group 2557 (Virtual Worlds and Digital Games)
module leaderProf. Dr. Wolfgang Broll
credit points8
obligationobligatory module
requirements

Algorithmen und Programmierung

Voraussetzungen / Empfohlene Vorkenntnisse: Abiturwissen

 

  

Multimedia-Tools

Voraussetzungen / Empfohlene Vorkenntnisse

  • Angewandte Medientechnik

certificate of the module Individual achievements or exams
details of the certificate

Algorithmen und Programmierung

Abschluss

  • benotet, Klausur

 

Multimedia-Tools

Abschluss

  • sonstige Prüfungsleistung

alternative examination performance due to COVID-19 regulations incl. technical requirements
signup details for alternative examinations
learning outcome

Algorithmen und Programmierung


 


Lernziele


Fachkompetenz: Die Studierenden verfügen über Kenntnisse zu algorithmischen Modellen, Basisalgorithmen und sind mit grundlegenden Datenstrukturen der Informatik vertraut.
Methodenkompetenz: Sie sind in der Lage, diese hinsichtlich ihrer  Eigenschaften und Anwendbarkeit
für konkrete Problemstellungen zu  bewerten und in eigenen kleineren Programmierprojekten in der Programmiersprache Java anzuwenden.

Systemkompetenz: Die Studierenden verstehen die Wirkungsweise von Standardalgorithmen und -datenstrukturen und können diese in neuen Zusammenhängen einsetzen.
Sozialkompetenz: Die Studierenden erarbeiten Lösungen zu einfachen  Programmieraufgaben und können diese in der Gruppe analysieren und  bewerten.


 


Lerninhalt



  • Historie, Grundbegriffe, Grundkonzepte von Java;

  • Algorithmische Grundkonzepte: Algorithmenbegriff, Sprachen und Grammatiken, Datentypen, Terme;

  • Algorithmenparadigmen;

  • Ausgewählte Algorithmen: Suchen und Sortieren;

  • Entwurf von Algorithmen;

  • Abstrakte Datentypen, OOP und Grundlegende Datenstrukturen: Listen und Bäume;

  • Hashverfahren



 


Multimedia-Tools


Lernergebnisse


Die Studenten kennen und verstehen die im Bereich der Medientechnik verwendeten Tools.


Es werden die aktuellen, im Bereich der Medientechnik verwendeten Tools, im Überblick vorgestellt.


Die Spannweite reicht von derzeit im Einsatz befindlichen Internetprotokollen bis zu ausgewählten Codierverfahren.


Die behandelten Codierverfahren sind Bestandteil der Software aktueller Geräte des Audio- und Videobereichs.


 


Themenschwerpunkte der Vorlesung sind:



  • Grundlagen des Internets

  • Audiocodierung

  • Bildcodierung

  • Videocodierung

  • Computergrafik

  • Computeranimation

  • Streaming im Internet

  • Container Formate

  • Metadaten

  • Digitaler Rundfunk