Technische Universität Ilmenau

Electrical Measurement Engineering - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Electrical Measurement Engineering in degree program Bachelor Biomedizinische Technik 2008
module number1360
examination number2100010
departmentDepartment of Electrical Engineering and Information Technology
ID of group 2112 (Electronic Measurements and Signal Processing)
module leaderProf. Dr. Giovanni Del Galdo
term summer term only
languageDeutsch
credit points4
on-campus program (h)34
self-study (h)86
obligationobligatory module
examwritten examination performance, 120 minutes
details of the certificate
signup details for alternative examinations
maximum number of participants
previous knowledge and experience

Allgemeine Elektrotechnik 1. und 2. Semester, Mathematik 1. und 2. Semester, Grundlagen der Physik; Signale und Systeme; Elektronik, Grundlagen der Schaltungstechnik

learning outcome

Ausgehend von der Einführung grundlegender Messverfahren zur Bestimmung der wichtigsten elektrischen Größen und einiger nichtelektrischer Größen wird der Student in die Lage versetzt, selbständig Messprobleme zu bearbeiten und zu bewerten. Durch Arbeiten mit Blockschaltbildern wird das "Systemdenken" geschult, um komplexere Problemstellungen analysieren und gezielt in Teilprobleme untergliedern zu können und darauf aufbauend geeignete Messstrategien zu entwerfen. Die Erfassung, Wandlung und Verarbeitung von Messwerten wird in erster Linie anhand digitaler Methoden erläutert, damit der Studierende die Vorteile der digitalen Messdatenverarbeitung erkennt und diese gewinnbringend bei der Lösung von Messaufgaben einsetzen kann.

content

Grundbegriffe der Messtechnik, Messkette, Messdynamik, zufällige und systematische (statische und dynamische) Messfehler, Fehlerfortpflanzung, Kenngrößen von Signalen; Strom- und Spannungsmessung, mechanische Messwerke, Analog-Digital-Konverter, Gleichrichter, analoges und digitales Oszilloskop, Logikanalysator; Messung von Leistung und Energie; Zeit- und Frequenzmessung, Zeit- und Frequenznormale, Messbrücken; Messungen an Zwei- und Vierpolen (Kleinsignalparameter und Betriebskenngrößen), Sensoren für geometrische und mechanische Größen, Temperatur, optische, induktive, resistive und kapazitive Sensoren

media of instruction

PowerPoint-Folien mit Tafelunterstützung; Aufgabensammlung für Übung; Skript

Für Details zu den Veranstaltungen über WebEx melden Sie sich bitte auf der Moodle-Seite der Vorlesung an.

You can find more details on the lectures held via WebEx on the Moodle page of the course.

literature / references

E.Schrüfer: Elektrische Messtechnik, Carl Hanser Verlag München

Weitere Literaturquellen werden in der Veranstaltung angegeben.


 

evaluation of teaching

Pflichtevaluation:

WS 2009/10 (fch)

WS 2011/12 (Fach)

SS 2015 (Fach)

Freiwillige Evaluation:

SS 2019 (Vorlesung)

Hospitation:

WS 2011/12

SS 2015