Technische Universität Ilmenau

Measurement Electronics for BME 2 - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Measurement Electronics for BME 2 in degree program Bachelor Biomedizinische Technik 2008
module number1385
examination number2200013
departmentDepartment of Computer Science and Automation
ID of group 2222 (Biosignal Processing)
module leader Dr. Marko Helbig
term summer term only
languageDeutsch
credit points3
on-campus program (h)34
self-study (h)56
obligationelective module
examwritten examination performance, 90 minutes
details of the certificate

Je nach aktueller Corona-Lage findet die Prüfung im SS 21 alternativ mündlich oder online statt.

signup details for alternative examinations
maximum number of participants
previous knowledge and experience

Elektrotechnik, Elektrische Messtechnik, Messelektronik für BMT I

learning outcome

Die Studierenden haben ein Verständnis für den Aufbau und die Funktion wesentlicher Komponenten der medizinisch relevanten digitalen Messtechnik. Die Studierenden kennen die wichtigsten Voraussetzungen für die Anwendung digitaler Messtechnik in der Medizintechnik. Sie besitzen Kenntnisse über Auswahl, Handhabung und praktischen Umgang mit relevanten Hardwarekomponenten und Schaltungen. Die Studierenden erlernen die grundlegende

Vorgehensweise bei der Anwendung eines Mikrocontrollers in der Biomedizintechnik und der Programmierung eines Mikrocontrollers in C.

content

- Analog-Digital-Wandler: Abtastung, Quantisierung, Wandlungsprinzipien, Parameter, Auswahlkriterien, Beschaltung

- Digital-Analog-Wandler

- Grundlagen Mikroprozessortechnik: Prozessor-architekturen, Speicher, Interruptkonzept, DMA

- Mikrocontroller: Grundlagen, Aufbau, Beispielarchitekturen (AVR, MSP 430, ARM), Timer, PWM, I/O, ADC, DAC, Programmierung

- Bussysteme und Schnittstellen: Prinzipien, Programmierung, u.a. SPI, I2C, USB, RS232, Modulare Instrumentierungssysteme, IEC-Bus, PXI

- Übersicht zu weiteren Konzepten digitaler Messdatenverarbeitung (DSP und FPGA)

- Seminarinhalte: Übungsaufgaben zum Thema ADC, Einführung Mikrocontrollerprogrammierung in C, Programmierübungen auf AVR-Evaluierungsboard

media of instruction

Powerpoint-Folien, Tafel, Demonstration, Übungsaufgaben, Mikrocontroller-Evaluierungsboard

Moodle-Link: https://moodle2.tu-ilmenau.de/course/view.php?id=418

literature / references

· Hartl u.a.: Elektronische Schaltungstechnik. Pearson Studium, 2008

· Lerch: Elektrische Messtechnik. Springer, 2010

· Maloberti: Data Converters. Springer, 2007

· Wüst: Mikroprozessortechnik. Vieweg, 2010

· Bähring: Mikrorechnertechnik. Springer, 2002

· Tanenbaum: Computerarchitektur. Pearson Studium, 2006

· Messmer: PC-Hardware-Buch. Addison-Wesley, 2000

· Dembowski: Das Addison-Wesley Handbuch der Hardware-Programmierung. 2006

· Schmitt: Mikrocomputertechnik mit Controllern der Atmel AVR-RISC-Familie. Oldenbourg, 2010

· Spanner: Praxiskurs AVR-XMEGA-Mikrocontroller: Mit C von Anfang an. Elektor, 2015

·Tappertzhofen: Das MSP430 Mikrocontroller Buch. elektor, 2011

evaluation of teaching

Pflichtevaluation:

SS 2010 (Fach)

SS 2015 (Fach)

SS 2018 (Fach)

Freiwillige Evaluation:

SS 2013 (Vorlesung)

SS 2014 (Vorlesung)

SS 2017 (Vorlesung)

Hospitation:

SS 2015

SS 2018