Technische Universität Ilmenau

Energieeinsatzoptimierung - Grundlagen - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis.
Angaben zum Raum und Zeitpunkt von geplanten Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem e-Veranstaltungskalender. Lehrveranstaltungen und Prüfungen, die nicht im e-Veranstaltungskalender abgebildet sind, werden "nach Vereinbarung" geplant. Eine Auflistung der betroffenen Veranstaltungen finden Sie hier: Lehrveranstaltungen, Prüfungen.

Modulinformationen zum Modul Energieeinsatzoptimierung - Grundlagen im Studiengang Master Electrical Power and Control Engineering 2013
ModulnameEnergieeinsatzoptimierung - Grundlagen
Modulnummer101789
FakultätFakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachgebietsnummer 2167 (Energieeinsatzoptimierung)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Peter Bretschneider
Leistungspunkte5
VerpflichtungPflicht
Voraussetzungen
ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
Lernergebnisse

Kennenlernen



  • Energieversorgungssysteme Strom, Gas und Wärme/Kälte

  • Liberalisierte Energiemärkte Strom und Gas

  • Grundlagen energietechnischer und energiewirtschaftlicher Prozesse: Regulatorische Rahmenbedingungen, Markt- und Kommunikationsprozesse, Märkte sowie Kopplung kaufmännischer und technischer Prozesse

  • Methoden zur Primärdatenaufbereitung

  • Grundlagen zur Energieprognose und Energieeinsatzoptimierung

  • Methoden und Prozesse für das Energiemanagement und Energiedatenmanagement

  • Aufbau und Funktionsweise energiewirtschaftlicher und energietechnischer Entscheidungshilfe- / Betriebsführungssysteme

  • Digitalisierung der Energiewirtschaft als Ausblick in die Zukunft


Erwerb von Kompetenzen



  • IT-Verarbeitungs- und Kommunikationsprozesse in liberalisierten Energiemärkten

  • Aufstellen von Stoff- und Energiebilanzen und Ermittlung der ökologischen und ökonomischen Randbedingungen

  • Selbstständige Durchführung von Zeitreihenanalysen

  • Anwendung von Verfahren zur Energieeinsatzoptimierung

Das Modul beinhaltet die folgenden Fächer:
Energieeinsatzoptimierung - Grundlagen
Leistungspunkte5
VerpflichtungWahlpflicht
Fachabschlussmündliche Prüfungsleistung, 30 Minuten
TurnusSommersemester

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.