Technische Universität Ilmenau

Hochspannungstechnik 1 - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis.
Angaben zum Raum und Zeitpunkt von geplanten Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem e-Veranstaltungskalender. Lehrveranstaltungen und Prüfungen, die nicht im e-Veranstaltungskalender abgebildet sind, werden "nach Vereinbarung" geplant. Eine Auflistung der betroffenen Veranstaltungen finden Sie hier: Lehrveranstaltungen, Prüfungen.

Fachinformationen zu Hochspannungstechnik 1 im Studiengang Bachelor Elektrotechnik und Informationstechnik 2008
ACHTUNG: wird nicht mehr angeboten!
Fachnummer737
Prüfungsnummer2100084
FakultätFakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachgebietsnummer 2162 (Elektrische Geräte und Anlagen)
Fachverantwortliche(r)Prof. Dr. Frank Berger
TurnusWintersemester
SpracheDeutsch
Leistungspunkte3
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)56
VerpflichtungPflicht
Abschlussmündliche Prüfungsleistung, 45 Minuten
Details zum Abschluss
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl
VorkenntnisseGrundlagen der Elektrotechnik
Grundlagen der elektrischen Energietechnik
Werkstoffe der Elektrotechnik
LernergebnisseDie Studierenden kennen die physikalischen Vorgänge bei hohen Feldstärken und Spannungen, können die Grundlagen bei der Auslegung von Betriebsmitteln der Hochspannungstechnik anwenden. Sie verstehen die Kenntnisse in der Praxis anzuwenden. Das analytische und systematische Denken wird geschult. In den Seminaren werden besonders die Initiative, die Teamorientierung und die Arbeitsorganisation herausgebildet.
InhaltZiele und Aufgaben der Hochspannungstechnik, Erzeugung von Hochspannung für Prüfzwecke, Wechselspannung, Gleichspannung, Impulsspannung, Sonderspannungen, Messung von Hochspannungen, Feldermittlungen an Hochspannungseinrichtungen, Entladungsvorgänge in Gasen, Durchschlagprozesse in Isolierflüssigkeiten und festen Isolierstoffen, Isolierungen von Betriebsmitteln, Transformatoren, Generatoren, Diagnoseverfahren
MedienformenSkript, Arbeitsblätter, Video, Exponate, Fachexkursionen
LiteraturA. Küchler: Hochspannungstechnik, VDI Verlag GmbH, 2003
E. Kuffel, W. S. Zaengl, J. Kuffel: High Voltage Engineering: Fundamentals, Butterworth-Heinemann, 2000
Kind: Einführung in die Hochspannungsversuchstechnik, Vieweg Verlagsgesellschaft, 1985
Kind: Hochspannungs-Isoliertechnik, Vieweg Verlagsgesellschaft, 1982
Kahle: Elektrische Isoliertechnik, Verlag Technik Berlin, 1988
Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

WS 2008/09 (Fach)

Freiwillige Evaluation:

Hospitation:

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.