Technische Universität Ilmenau

Forschungspraktikum (20 Wochen) - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Forschungspraktikum (20 Wochen) im Studiengang Diplom Elektrotechnik und Informationstechnik 2017
Modulnummer200750
Prüfungsnummer2101060
FakultätFakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachgebietsnummer 2100
Modulverantwortliche(r) Cornelia Scheibe
Turnusganzjährig
SpracheDeutsch/Englisch
Leistungspunkte30
Präsenzstudium (h)0
Selbststudium (h)900
VerpflichtungWahlmodul
Abschlussalternative Prüfungsleistung
Details zum Abschluss

Benotete Prüfungsleistung, basierend auf einem Praktikumsbericht sowie einem Praktikumszeugnis. Abgabe der Praktikumsunterlagen erfolgt im Prüfungsamt der Fakultät EI.

Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SLDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
  • Anmeldebeginn: 07.07.2021
  • Anmeldeschluss: 14.07.2021
  • Rücktrittsfrist:
  • letzte Änderung der Fristen:
max. Teilnehmerzahl
Vorkenntnisse
Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Das Forschungspraktikum hat die Studierenden mit Arbeitsprozessen und Arbeitsmethoden sowie mit organisatorischen und sozialen Verhältnissen in forschenden Abteilungen von Unternehmen, Institutionen oder Forschungseinrichtungen inkl. Universitäten im Bereich der Elektrotechnik und Informationstechnik bekannt gemacht und sie an eine mögliche spätere berufliche Tätigkeit herangeführt.  Durch eigene Anschauung und Mitarbeit haben die Studierenden allgemeine Kenntnisse und Erfahrungen gesammelt, die für den Berufseintritt und die eine Orientierung in der späteren Berufstätigkeit bedeutsam sind und nur in einem einschlägigen und typischen unternehmerischen Umfeld gewonnen werden können. Sie haben Einblick in die Abläufe gewonnen, die beim Einsatz wissenschaftlich fundierter Methoden bei der Konzeption, der Realisierung, der Bewertung und bei der Umsetzung von Konzepten wesentlich sind. Das Forschungspraktikum ermöglicht es, im Studium erworbene Kenntnisse in ihrem Praxisbezug zu vertiefen und bereits in einem gewissen Umfang praktisch anzuwenden. Das Praktikum ermöglichte weiterhin das Erfassen der soziologischen Zusammenhänge innerhalb eines Unternehmens, indem die Studierenden die Sozialstruktur des Unternehmens verstehen und insbesondere das Verhältnis zwischen Führungskräften und Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen kennen gelernt haben.

Inhalt

Das Fachpraktikum umfasst ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten gemäß der inhaltlichen Ausrichtung des Studiengangs, z.B. aus den Bereichen Forschung, Planung, Projektierung, Entwicklung, und orientiert sich an einem dem Stand der Forschung bzw. Wissenschaft und Technik entsprechenden Niveau. Anzustreben ist eine Tätigkeit im Team, in dem Fachleute aus verschiedenen Organisationseinheiten und Aufgabengebieten interdisziplinär an einer konkreten aktuellen Aufgabe zusammenarbeiten. Neben der fachlichen Ausbildung sollen die Studierenden Forschungs- und ggf. Wirtschaftlichkeitsaspekte sowie die Aspekte des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit der Einrichtung kennen lernen. Das Forschungspraktikum soll aufgrund der angestrebten qualifizierten Tätigkeiten zusammenhängend - vorzugsweise im 3. Fachsemester - durchgeführt werden. 

Medienformen


 Schriftliche Dokumentation

Literatur
Lehrevaluation