Technische Universität Ilmenau

Microwave Remote Sensing / Radar Technology - Modultafeln of TU Ilmenau

The Modultafeln have a pure informational character. The legally binding information can be found in the corresponding Studienplan and Modulhandbuch, which are served on the pages of the course offers. Please also pay attention to this legal advice (german only). Information on place and time of the actual lectures is served in the Vorlesungsverzeichnis.

subject properties Microwave Remote Sensing / Radar Technology in major Master Elektrotechnik und Informationstechnik 2014 (IKT)
subject number5653
examination number2100393
departmentDepartment of Electrical Engineering and Information Technology
ID of group 2113 (RF and Microwave Research Group)
subject leaderProf. Dr. Matthias Hein
term Wintersemester
languageDeutsch
credit points3
on-campus program (h)34
self-study (h)56
Obligationobligatory
examoral examination performance, 30 minutes
details of the certificate
maximum number of participants
previous knowledge and experience

Grundlagenausbildung Elektrotechnik, Elektromagnetische Wellen, Grundlagen der Hochfrequenztechnik

learning outcome

Dozent: Dr.-Ing. Ralf Stephan

Die Studierenden analysieren das technische Prinzip und die Grenzen der radiometrischen Messung im Mikrowellenfrequenzgebiet. Sie können die technischen Probleme bei der Nutzung von Rauschsignalen analysieren und Radiometerausführungen vergleichen. Die Studierenden kennen die grundlegenden Radarverfahren und deren typische Einsatzszenarien. Sie analysieren die physikalischen Vorgänge der Signalausbreitung und Signalverarbeitung. Für ein als Realisierungsbeispiel betrachtetes System können sie die Grenzen der erreichbaren Auflösung über mathematische Abschätzungen ableiten und quantitativ ermitteln. Sie kennen die meistverwendeten Varianten zur Auflösungsverbesserung über Signalverarbeitung und analysieren deren theoretische Ansätze.

In praktischen Übungen führen die Studierenden Messungen an ausgewählten Komponenten von Radargeräten durch, um ihre Funktionsweise anschaulich zu erfahren und praktisch zu überprüfen. Zusätzlich werden die Studierenden Messungen mit Dopplerradarmodulen ausführen und analysieren.

Fachkompetenzen: Ingenieurtechnische Grundlagen, praktische Messungen mit Mikrowellensignalen

Methodenkompetenz: Erschließen technischer Zusammenhänge und Grenzen der Signalauswertung

Systemkompetenz: Verstehen der Messprinzipien und Arbeitsweise der Geräte

Sozialkompetenz: Kommunikation, Problemlösung, Teamarbeit bei komplexen Messungen

content

1. Radiometrie als passives Verfahren, Wellenausbreitung durch Grenzflächen

2. Empfängersysteme, Antenne als Primärsensor, Radiometerkonzeptionen

3. Anwendungsgebiete, Messdatenerfassung und Interpretation

4. Radartechnik als aktives Verfahren

5. Abstands-, Geschwindigkeitsmessung

6. Grundkonzepte von Radargeräten, Doppler-Radar, Pulsradar, FMCW-Radar

7. Radargleichung, Rückstreuquerschnitt, Empfängerempfindlichkeit, Signaldynamik

8. Festzielunterdrückung, Radarsignalverarbeitung

9. Signalangepasste Filterung, Chirp-Techniken Pulskompression, Ambiguity-Funktion

10. Synthetic Aperture Radar, Seitensichtradar

11. Thermisches Rauschen als Radartestsignal: Rauschradar

12. Technische Realisierung von Radargeräten

13. Praktische Übung zum Kennenlernen der Funktion ausgewählter Komponenten und Systeme

media of instruction

Tafelbild, Illustrationen auf OHP-Folien, Exponate zur Demonstration ausgewählter Mikrowellenkomponenten, Arbeitsblätter zur Vorlesung (ausgedruckt), praktische Arbeit an Mikrowellenkomponenten

literature / references

M. Kummer: "Grundlagen der Mikrowellentechnik"

Raemer: "Radar systems principles"

Edde: "Radar: Principles, technology, applications

evaluation of teaching