Technische Universität Ilmenau

Auslegung leistungselektronischer Schalter - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zum Modul Auslegung leistungselektronischer Schalter im Studiengang Master Elektrotechnik und Informationstechnik 2014 (EWT)
ModulnameAuslegung leistungselektronischer Schalter
Modulnummer100870
FakultätFakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachgebietsnummer 2168 (Industrieelektronik)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Tobias Reimann
Leistungspunkte5
VerpflichtungPflichtmodul
Voraussetzungen

- Grundlagen der Leistungselektronik
- Grundlagen elekronischer Bauelemente

ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss

keine

Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Die Studierenden sind in der Lage, leistungselektronische Bauelemente für die Applikation sachgerecht auszuwählen und einzusetzen. Sie kennen die wesentlichsten Eigenschaften der Bauelemente. Sie sind fähig, die optimalen Verfahren zur Ansteuerung und zum Schutz anzuwenden. Sie können das thermische System beurteilen, Verlustleistungen abschätzen und Kühlsysteme auslegen. Sie kennen die Besonderheiten der Bauelemente bei Reihen- und Parallelschaltungen sowie in ZVS/ZCS-Applikationen.

Das Modul beinhaltet die folgenden Fächer:
Auslegung leistungselektronischer Schalter
Leistungspunkte5
VerpflichtungPflichtmodul
Modulabschlussmündliche Prüfungsleistung, 30 Minuten
TurnusWintersemester