Technische Universität Ilmenau

Hydraulik im Kraftfahrzeug - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Fachinformationen zu Hydraulik im Kraftfahrzeug im Studiengang Master Fahrzeugtechnik 2009
Fachnummer7495
Prüfungsnummer2300203
FakultätFakultät für Maschinenbau
Fachgebietsnummer2324
Fachverantwortliche(r)Prof. Dr. Klaus Augsburg
TurnusWintersemester
SpracheDeutsch
Leistungspunkte3
Präsenzstudium (h)22
Selbststudium (h)68
VerpflichtungWahlpflicht
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 90 Minuten
Details zum Abschluss
max. Teilnehmerzahl
VorkenntnisseGrundlagen Hydraulik
Lernergebnisse

Die Studierenden lernen verschiedene Bauelemente und Baugruppen sowie Grundschaltungen, wie sie in der Mobilhydraulik verwendet werden, kennen. Sie können Hydraulikschaltungen lesen, bewerten und entwickeln.

Inhalt

Pumpen und Motoren

Pulsation von Pumpen

Ventile, Bauarten

Filter, Speicher

Grundschaltungen in fahrenden Arbeitsmaschinen

Hydrostatische Fahrantriebe

Servohydraulik

Servolenkung (hydr. + elektr.)

ESP

Medienformen

Tafel, Folien, PowerPoint

Literatur

Will, Dieter: Hydraulik : Grundlagen, Komponenten, Schaltungen. Springer 2008

Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

WS 2012/13 (Fach)

Freiwillige Evaluation:

Hospitation:

WS 2012/13

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.