Technische Universität Ilmenau

Simulations- und Entwicklungswerkzeuge in der Fahrzeugtechnik 1 - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Fachinformationen zu Simulations- und Entwicklungswerkzeuge in der Fahrzeugtechnik 1 im Studiengang Master Fahrzeugtechnik 2009
ACHTUNG: wird nicht mehr angeboten!
Fachnummer7491
Prüfungsnummer2300212
FakultätFakultät für Maschinenbau
Fachgebietsnummer2341
Fachverantwortliche(r)Prof. Dr. Thomas Sattel
TurnusSommersemester
SpracheDeutsch
Leistungspunkte3
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)56
VerpflichtungPflicht
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 90 Minuten
Details zum Abschluss
max. Teilnehmerzahl
Vorkenntnisse- Mathematik (Analysis, Differentialgleichungen)
- technische Mechanik
- Regelungstechnik
Lernergebnisse- Vermittlung der Grundlagen der Simulationstechnik, speziell für die Anwendungen in der Fahrzeugtechnik
- Erarbeitung von methodischen Grundlagen der Modellbildung
- Aufzeigen des Weges vom realen System über das mechanische Modell zur mathematischen Lösung
Inhalt- Einführung in die Simulationstechnik
- Modellbildung (Mehrkörpersysteme, Elektromechanische Systeme)
- Vorstellung von Simulationsprogrammen
- alaska, ADAMS,
- MatLab, Maple
- Demonstrationen, Simulationsübungen
Medienformen- Tafel, Kreide
- Simulationen auf dem Notebook
Literatur- Heimann: Mechatronik-Komponenten und Beispiele
- Nollau: Modellierung und Simulation technischer Systeme
- Pietruzska: MatLab und Simulink in der Ingenieurpraxis
- Dresig: Schwingungen mechanischer Antriebssysteme Modellbildung, Berechnung, Analyse, Synthese
Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

SS 2008 (Fach)

Hospitation:

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.