Technische Universität Ilmenau

Automata and formal languages - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Automata and formal languages in degree program Bachelor Informatik 2010
ATTENTION: not offered anymore
module number5353
examination number2200057
departmentDepartment of Computer Science and Automation
ID of group 2241 (Automata and Logics)
module leaderProf. Dr. Dietrich Kuske
term winter term only
languageDeutsch
credit points4
on-campus program (h)34
self-study (h)86
obligationobligatory module
examoral examination performance, 20 minutes
details of the certificate
signup details for alternative examinations
maximum number of participants
previous knowledge and experienceFach "Algorithmen und Datenstrukturen" und "Mathematik für Informatiker 1 und 2"
learning outcome

Fachkompetenz: Die Studierenden kennen die Grundzüge der Theorie der Formalen Sprachen und der Automaten (siehe Inhaltsangabe).

Methodenkompetenz: Die Studierenden sind in der Lage, die behandelten Algorithmen und Konstruktionsverfahren an Beispieleingaben auszuführen (Automaten-, Grammatiktransformationen). Sie können Nicht-Regularitätsbeweise und Nicht-Kontextfreiheitsbeweise an Beispielen durchführen. Sie können für vorgegebene Sprachen / Probleme Automaten und/oder Grammatiken konstruieren. Sie können Entscheidungsverfahren und Transformationsverfahren für Automaten und Grammatiken anwenden.

content
  • Deterministische endliche Automaten
  • reguläre Sprachen, lexikalische Analyse
  • Nichtdeterministische endliche Automaten
  • Reguläre Ausdrücke
  • Äquivalenzbeweise
  • Erkennen von Nichtregularität
  • Minimierung endlicher Automaten
  • Allgemeine Grammatiken
  • Kontextfreie Grammatiken und kontextfreie Sprachen
  • Normalformen, insbesondere Chomsky-Normalform
  • Ableitungsbäume und Ableitungen
  • Kellerautomaten, Äquivalenz
  • Parsing
media of instruction

Vorlesung: Folien, Folienkopien (Online)

Übung: Übungsblätter (Online)

literature / references
  • Schöning "Theoretische Informatik kurzgefasst"
  • Hopcroft, Motwani, Ullman "Einführung in die Automatentheorie, Formale Sprachen und Komplexität"
  • Asteroth, Baier "Theoretische Informatik"
  • Wegener "Theoretische Informatik"
evaluation of teaching

Pflichtevaluation:

WS 2011/12 (Fach)

Freiwillige Evaluation:

WS 2012/13 (Vorlesung)

WS 2013/2014 (Vorlesung, Übung)

Hospitation: