Technische Universität Ilmenau

Praktische Informatik 2 - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Modulinformationen zum Modul Praktische Informatik 2 im Studiengang Bachelor Informatik 2010
ModulnamePraktische Informatik 2
Modulnummer5372
FakultätFakultät für Informatik und Automatisierung
Fachgebietsnummer 225 (Institut für Praktische Informatik und Medieninformatik)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Günter Schäfer
Leistungspunkte8
VerpflichtungPflicht
Voraussetzungen

keine

ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss
Lernergebnisse

Die Studierenden verfügen über Kenntnisse und Überblickswissen zu Funktionsweise und Methodik von zwei Kerngebieten der Informatik, den Betriebssystemen und den Rechnernetzen. Ziel der Kurse dieses Moduls ist es, Wissen über die grundlegenden Aufgaben, Funktionen und Eigenschaften von Betriebssystemen und Rechnernetzen zu vermitteln, die Prinzipien zu erklären, auf deren Grundlagen Betriebssysteme und Rechnernetze arbeiten. Sie lernen Betriebssysteme und Rechnernetze als strukturierte Systeme aus Komponenten mit individuellen Aufgaben und hochgradig komplexen Beziehungen verstehen und erwerben die Fähigkeit, System und Netze bezüglich ihrer Leistungen in unterschiedlichen Anwendungsdomänen zu analysieren, bewerten und einzusetzen.

Das Modul beinhaltet die folgenden Fächer:
Betriebssysteme
Leistungspunkte4
VerpflichtungPflicht
Fachabschlussschriftliche Prüfungsleistung, 60 Minuten
TurnusWintersemester
Telematik 1
Leistungspunkte4
VerpflichtungPflicht
Fachabschlussschriftliche Prüfungsleistung, 90 Minuten
TurnusSommersemester

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.